...
Eine Welt Stadt Berlin ist
Berliner Entwicklungspolitischer Ratschlag (BER)
FairBindung e.V.
12.10.2018 13:00 - 19:00
Refugio, Lenaustraße 3-4, 12047 Berlin-Neukölln

Anders Bilden. Vorstellung neuer Bildungsmaterialien

Ausgehend von den „Geschichten des Gelingens“ wollte FuturZwei einen Schritt weiterzugehen: stärker politisieren, andere Formate ausprobieren, neue Bündnisse knüpfen und unsere Lautstärke für eine andere Zukunft aufdrehen. In konspirativer Kollaboration mit FairBindung, dem Konzeptwerk Neue Ökonomie und netzwerk n wurde ein opulentes Bildungsmaterialienpaket geschnürt, was nun geöffnet wird!

WIR LADEN DICH EIN ZUM ÖFFNEN DER FUTURZWEI-WUNDERTÜTE!

 

Vorstellung der Bildungsmaterialien „Wie wollen wir gelebt haben?“ und Workshops zum Ausprobieren der Methoden im Rahmen der Veranstaltung "Zukunft anders erzählen"

 

Wir laden dich ein, weil du Kommunikationskanone oder im Bildungsbereich unterwegs bist, weil du journalistisch oder pädagogisch mit jungen Menschen arbeitest oder einfach Lust auf Zukunft hast.

 

Wir führen an diesem Tag zusammen, wie gelingende Transformationskommunikation aussehen kann – sowohl im journalistischen als auch im Bildungsbereich. Wir machen praktisch erfahrbar, wie aus medialen Beiträgen Vermittlungsformate werden und wie dadurch wiederum Wandel in die Welt kommt. Wir wollen zusammen ins Denken und Handeln kommen, um eine Zukunft zu gestalten, die ihren Namen auch verdient.

 

13 Uhr Anders kommunizieren. Ideen und Einblicke der FUTURZWEI-Redaktion und aus den Workshops zur Transformationskommunikation

 

14 Uhr Anders kennenlernen. Augenblicke mit dem Informationsverwandlungskollektiv La Loma.

 

14.30 Uhr Pause

 

15 Uhr Anders bilden. Vorstellung der Bildungsmaterialien „Wie wollen wir gelebt haben?“ und Workshops zum Ausprobieren der Methoden

 

17 Uhr Pause

 

17.30 Uhr Anders weitermachen. Zur Zukunft der sozial-ökologischen Wandelbewegung mit Transformationsforscherin Luise Tremel, danach Diskussion mit Methode

 

19 Uhr gemeinsames Abendessen und Fest

 

Wann: Freitag, 12. Oktober, 13-19 Uhr, mit anschließendem Abendessen und Fest

 

 

Wir bitten um Anmeldung bis zum 26. September unter mail@futurzwei.org

 

Am nächsten Tag findet in Berlin auch die große #unteilbar Demo für Solidarität statt Ausgrenzung statt.

https://futurzwei.org/article/zukunft-anders-erzaehlen

Kontakt:
Kristina Utz