...
Eine Welt Stadt Berlin ist
Berliner Entwicklungspolitischer Ratschlag (BER)
Zugvögel, Grenzen überwinden e.V.
13.03.2017 18:30 - 21:00
im Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalderstraße 4, 10405 Berlin

Ausgegrenzt-Perspektiven auf die Deutsche Visavergabepraxis

Die Zugvögel der Regionalgruppe Berlin laden zur Podiumsdiskussion ein. Im Rahmen der internationalen Wochen gegen Rassismus wird mit Vertreter*innen aus Recht, Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Politik unter anderem zu Fragen bezüglich Bewegungsfreiheit, institutionellem Rassismus und Rückkehrbereitschaft diskutiert.

#VisumWeshalbWarum

Leitfragen:
- Spielt institutioneller Rassismus bei der Visavergabe eine Rolle?
- Was könnten die Vor- und Nachteile von Bewegungsfreiheit sein?
- Wie ist das Kriterium „mangelnde Rückkehrbereitschaft“ zu verstehen und inwieweit spielt es eine Rolle in der Visavergabepraxis?

mit Elisabeth Kaneza (Moderation), Dr. Emilia Roig, Aaron Scheid (Visa Wie?) und Katja Ponert

https://www.facebook.com/events/697659547072661/?notif_t=plan_user_associated&notif_id=1489333108530272
---------------------
Excluded - Perspectives On The German Issuance Practices For Visa

#VisumWeshalbWarum

Discussion with representatives of law, civil society, science and politics within the “Internationalen Wochen gegen Rassismus” (International Weeks Against Racism) 2017

Key questions:
- Does institutional racism play a role in visa administration?
- What could be the advantages and disadvantages of freedom of movement?
- What is the intention of the factor "lack of willingness to return" and to what extent does it play a role in the visa issuance practice?

Discussed by Elisabeth Kaneza (moderator), Dr. Emilia Roig, Aaron Scheid (Visa Wie?) and Katja Ponert.


An English translation of the event can be offered.

https://www.facebook.com/events/697659547072661/?notif_t=plan_user_associated&notif_id=1489333108530272

Kontakt:
Simon Thomsen