...
Eine Welt Stadt Berlin ist
Berliner Entwicklungspolitischer Ratschlag (BER)
Berlin Global Village e.V.
26.09.2019 10:00 - 13.12.2019 16:00
Berlin Global Village, Am Sudhaus 2, 12053 Berlin

„Schule zieht Grenzen – wir ziehen nicht mit“

Die Ausstellung zeigt am Beispiel Berlins, wie aufgrund rassistischer Ordnungen Kinder und Jugendliche und so manche Lehrkräfte an gleichberechtigter schulischer Teilhabe gehindert werden, welche geschichtlichen und rechtlichen Zusammenhänge bestehen und wie die beteiligten Schüler*innen und ihre Eltern, betroffene Lehrer*innen und auch ganze Communities damit umgehen.

Die Ausstellung ist das Ergebnis des kollaborativen Forschungs- und Ausstellungsprojekts “Passkontrolle. Leben ohne Papiere in Geschichte und Gegenwart” und wurde im Frühjahr im Friedrichshain-Kreuzberg Museum erstmals gezeigt.

Sie ist ein Kooperationsprojekt  der ASH Berlin, der HTW Berlin, dem Jüdischen Museum Berlin, dem Verband für interkulturelle Arbeit - VIA-Regionalverband Berlin/Brandenburg e.V./dem RomaniPhen Archiv, dem FHXB-Museum, der IniRromnja, International Women Space und Jugendliche ohne Grenzen.

Im Oktober und November wird es im Rahmen der „Bühne des Widerstandes“ einen Workshop und eine Lesung als Begleitprogramm zur Ausstellung geben.

Die Ausstellung ist vom 26.09.-13.12.2019 bei Berlin Global Village jeweils Montag-Freitag von 10-16 Uhr zu sehen.

https://www.facebook.com/events/706075383244033/

Kontakt:
Armin Massing
Telefon:
030-49 96 64 03