...
Eine Welt Stadt Berlin ist
Berliner Entwicklungspolitischer Ratschlag (BER)
03.05.2017 19:00 - 21:00
Berlin Global Village, Am Sudhaus 2, 12053 Berlin, 2. Etage

Ausstellungseröffnung "Portraits aus Wanderwelten"

Was bleibt, wenn man alles verlassen hat? Wie kann man sich in einem neuen Kontext öffnen und vorstellen? Wie kann man zwischen sich und unbekannten Menschen Vertrauen aufbauen? „Portraits aus Wanderwelten“ sind die Ergebnisse von Maltreffen zwischen den Bewohner*innen der Gemeinschaftsunterkunft für geflüchtete Menschen Straßburger Straße in Berlin Prenzlauer Berg und der bildenden Künstlerin Valentina Sartori (www.familienportraet.net).

Die Ausstellung kombiniert zwei Serien von großformatigen Portraits. RE-BILD ist eine lange Auseinandersetzung mit Familien, die in der Unterkunft wohnen oder gewohnt haben. TALENTEKREIS brachte Frauen und Mädchen aus demselben Heim zusammen und erforschte visuell einige Momente ihres aktuellen Daseins, wie „Die Reise, das Warten, Die Zukunft“.

Realisiert wurden die Bilder durch das Format kollektiver Malerei FAMILIENPORTRAET. In einem dynamischen Prozess nahmen die Teilnehmer*innen bei der Realisierung ihrer Portraits aktiv teil. Die Künstlerin skizzierte die Konturen der Körper und Details, wie Gesicht, Hände, Kleidung und Objekte sorgfältig und realistisch vor. Anschließend malten die Portraitierten sich selbst, konnten aber auch die Position anderer übernehmen.

Die Gemälde stellen aktive Personen vor. Die Workshops boten Raum für Experimente mit sich selbst, eine Ablenkung vom Alltag, einen Rückzugsort und emotionalen Anker. Durch die Sprache der Malerei wurden Momente der Gegenüberstellung zwischen den geflüchteten Menschen und dem neuen deutschen Kontext hergestellt.

RE-BILD wurde 2016 vom Senat Interkulturelle Angelegenheiten gefördert und zum ersten Mal in der Galerie F92 im Nachbarschaftshaus am Teutoburger Platz ausgestellt. TALENTEKREIS ist ein Empowerment Projekt, gefördert 2016 von DaMigra e.V. 2016, von Rete Donne e.V. unterstützt und wird hier zum ersten Mal gezeigt.

 

Die Ausstellung ist vom 03. Mai bis 15. September im Berlin Global Village zu besichtigen.

Öffnungszeiten Mo bis Do 10:00 – 16:00 Uhr oder nach Vereinbarung

Berlin Global Village, Am Sudhaus 2, 12053 Berlin, 2. Etage