...
Eine Welt Stadt Berlin ist
Berliner Entwicklungspolitischer Ratschlag (BER)
01.03.2017 17:00 - 19:00
im Bräustüble, Erdgeschoss des Berlin Global Village, Am Sudhaus 2, 12053 in Neukölln

BER-Netzwerktreffen: Storytelling und Entwicklungspolitik

Geschichten als Kommunikationsmittel richtig einsetzen: Storytelling ist eine wirkungsvolle Erzählmethode, um Menschen für entwicklungspolitische Themen zu begeistern. Sie bietet also Chancen, aus der entwicklungspolitischen Nische zu kommen. Wie Storytelling funktioniert wird uns Sascha Müller, Mitgründer des Campaign Boostcamp in Deutschland, näher bringen und an konkreten Beispielen erklären.

Zu kompliziert, zu fern, zu akademisch - Entwicklungspolitik und ihre Inhalte lassen sich schwer an Menschen vermitteln, die wenig mit Klimagerechtigkeit, fairer Vergabe oder Kolonialkritik zu tun haben. Umso schwieriger ist es, sie für entwicklungspolitisches Engagement im Verein oder in politischen Aktionen zu begeistern. Dabei hat die entwicklungspolitische Inlandsarbeit den Anspruch sich an Menschen mit unterschiedlichem Bildungsgrad, in verschiedenen Milieus und Berufen zu wenden. Storytelling bietet für die Öffentlichkeits- und Kampagnenarbeit viele Chancen. Als Erzählmethode kann Storytelling Menschen motivieren, sich für Entwicklungspolitik zu begeistern und eine Chance sein aus der entwicklungspolitischen Nische hinauszukommen und breit in die Gesellschaft zu wirken. Was ist Storytelling und wie funktioniert es? Auf dem Netzwerktreffen gibt Referent Sascha Müller eine Einführung ins Storytelling und zeigt Beispiele von gut erzählten Geschichten auf.

Sascha Müller ist Mitgründer des Campaign Boostcamp in Deutschland (http://www.campaignboostcamp.de) und Initiator des bridge-it! Award (http://bridge-it.net/) und. 2015 war er Mitglied des Kernteams des Zentrums für Politische Schönheit (http://politicalbeauty.de) und an dessen Aktionen maßgeblich beteiligt.

Außerdem:

- Kurzinput: Vorstellung des Projekts „2030 Watch – Deutschland wird nachhaltig“ der Open Knowledge Foundation https://2030-watch.de/

http://eineweltstadt.berlin/wie-wir-arbeiten/beratung/

Kontakt: Euer BER-Team / 030-41935406