...
Eine Welt Stadt Berlin ist
Berliner Entwicklungspolitischer Ratschlag (BER)
AfricAvenir International e.V.
16.09.2016 20:00 - 23:00
Hackesche Höfe Kino

Berlin Premiere: "Kaum öffne ich die Augen"

Die lebenslustige Farah hat gerade die Schule beendet und singt in einer Rockband. Sie träumt davon, professionelle Musikerin zu werden, ihre Eltern sähen sie lieber als Medizinstudentin. Proberäume und Auftritte jedoch sind rar und die immer gesellschaftskritischer werdenden Liedtexte der jungen Leute erregen die Aufmerksamkeit des Geheimdienstes. Farah aber ist verliebt und fühlt sich unverwundbar – sie singt in Kneipen, genießt das Nachtleben von Tunis, während ihre Mutter Hayet sie am liebsten einsperren würde. Es ist Sommer 2010, die Spannungen im Land sind spürbar, und Farah wird unerwartet mit den Folgen ihrer Musik konfrontiert...

Trailer: https://vimeo.com/152961373

 

Im Anschluss an die Filmvorführung finden eine Diskussion mit der Regisseurin Leyla Bouzid sowie ein kleiner Empfang im Kino-Foyer statt.
Eine Veranstaltung von AfricAvenir in Kooperation mit dem Kairos Filmverleih, FilmInitiativ Köln, AL Film Festival und mit der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Die Filmreihe "African Reflections" wird gefördert von der Aktion Afrika vom Auswärtigen Amt, von Brot für die Welt und vom Katholischen Fonds.

http://www.africavenir.org/event-details/cal/event/detail/2016/09/16/berlin_premiere_kaum_oeffne_ich_die_augen_a_peine_jouvre_les_yeux_in_anwesenheit_der_regiss/view-list%7Cpage_id-1.html

Kontakt:
AfricAvenir International e.V.