...
Eine Welt Stadt Berlin ist
Berliner Entwicklungspolitischer Ratschlag (BER)
Informationsstelle Peru e.V., Berliner Gruppe
18.10.2018 20:00 - 22:30
Kino Casablanca, Friedenstr. 12, 12489 Berlin (Adlershof)

Hija de la laguna / Tochter der Lagune

Nélida ist eine junge indigene Bäuerin, die in der Provinz Cajamarca in den nördlichen Anden Perus lebt. In den 1990er Jahren begann der Bergbaukonzern Minera Yanacocha in der Region Cajamarca Gold abzubauen, und verseuchte dort kontinuierlich die Gewässer. Nélida wehrt sich gegen einen schier übermächtig erscheinenden Gegner. Sie kommuniziert mit der Natur und fühlt sich als Tochter der Lagunen, von denen das Leben der Menschen der Region abhängt. Sie stellt fest, dass sie mit ihrem Widerstand nicht alleine ist.

Sie schließt sich den tausenden Landwirten und Städtern an, die für das lebenswichtige Wasser und den Erhalt der natürlichen Umwelt kämpfen. Der Film führt uns durch die beeindruckenden Landschaften der Anden. Er dokumentiert die Zerstörungen durch den Bergbau und den mutigen Widerstand gegen einen Konzern, der sich nur für eines interessiert: Gold.

Kontakt:
AG Städtepartnerschaft Treptow-Köpenick - Cajamarca