...
Eine Welt Stadt Berlin ist
Berliner Entwicklungspolitischer Ratschlag (BER)
Care e.V.
16.05.2019 09:00 - 17.05.2019 16:30
Hotel Art Nouveau, Leibnizstraße 59, 10629 Berlin

KIWI-Fortbildung für Lehrkräfte in Berlin

Das Projekt KIWI bietet eine kostenfreie Fortbildung für Lehrkräfte aus weiterführenden Schulen in Berlin an. In der Fortbildung lernen Lehrkräfte aktiv Methoden aus der Interkulturellen Bildung, dem Globalen, Sozialen, Projektlernen anzuwenden. Das Projekt zielt darauf ab Schülerinnen und Schüler aller Herkünfte und Hintergründe in Schulen zu fördern und in Schulen einen inklusiven und diskriminierungsfreien Raum zu schaffen.

Das Projekt KIWI „Kinder und Jugendliche Willkommen“ der Hilfsorganisation CARE Deutschland e.V. fördert seit Januar 2016 bundesweit Schulen in der Integration von Jugendlichen mit Migrations- und Fluchtgeschichte und die diversitätsorientierte Öffnung in Schulen. 

Das KIWI-Handbuch (zu den Themenbereichen „Kultur“, „Werte“, „Meine Identität“, „Gewalt und Konflikt“ sowie „Miteinander“ und „Meine Zukunft“) beinhaltet umfangreiches Unterrichtsmaterial mit Methoden aus den Bereich des Interkulturellen, Globalen und Sozialen Lernens. Die Methoden eignen sich besonders für gesellschaftswissenschaftliche Fächer, sowie als Möglichkeit das Querschnittsthema „Bildung für Toleranz und Akzeptanz von Vielfalt“ nachhaltig in den Schulalltag zu integrieren.

In der Fortbildung lernen Lehr- und Fachkräfte von weiterführenden Schulen die Methoden des KIWI-Handbuches für den Einsatz im eigenen Unterricht kennen, um die Selbstwirksamkeit ihrer Schülerinnen und Schüler zu stärken. Darüber hinaus werden die Teilnehmenden für den Umgang mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen und das Thema Flucht sensibilisiert. Darüber hinaus lernen Lehrkräfte Methoden und Ansätze aus dem Projektlernen in Verbindung mit Interkulturellem und Globalem Lernen kennen und Möglichkeiten diese in den Schulalltag zu integrieren. 
Im Anschluss an die Fortbildung, begleitet das KIWI-Team die Lehr- und Fachkräfte auf Nachfrage auch bei der schulischen Umsetzung und führt Workshops mit den Jugendlichen durch. Ein weiterer Baustein des Projektes ist zudem ein Förderprogramm für Schulprojekte im Bereich Integration, die wir mit bis zu 400 EUR pro Projekt fördern und bei Interesse auch begleiten.

Die Teilnahme an der Fortbildung und am gesamten Angebot des KIWI-Projektes ist kostenfrei. Melden Sie sich einfach per Mail (kiwi@care.de) und wir schicken Ihnen den Anmeldebogen zu. Das KIWI-Team bittet um eine verbindliche Anmeldung bis zum 06.Mai 2019. Sollten Sie den Fortbildungstermin nicht wahrnehmen können, besteht das Angebot einen individuellen Fortbildungstermin in Ihrer Schule mit dem KIWI-Team zu vereinbaren.

Melden Sie sich zudem gerne jederzeit, wenn Sie Fragen haben unter kiwi@care.de oder telefonisch unter 0228 97563–875.

Weitere Informationen zum KIWI-Projekt finden Sie auf der CARE-Website (www.care.de/kiwi).

Das KIWI-Team freut sich auf Ihre Anmeldung.

www.care.de/kiwi

Kontakt:
Mona Minas
E-Mail:
Telefon:
+49 (0)228 97563 - 995