...
Eine Welt Stadt Berlin ist
Berliner Entwicklungspolitischer Ratschlag (BER)
German Toilet Organization e.V.
01.10.2019 09:00 - 16:00
Teltow Grundschule Feurigstr. 57 10827 Berlin

Klobales Lernen im Unterricht

Anwendungsorientiertes Wissen aus dem Lernbereich Globale Entwicklung am Beispiel Wasser, Sanitärversorgung und Hygiene (WASH) im Unterricht wird vermittelt. Auswirkungen von fehlender Versorgung in verschiedenen Ländern im Kontext der jeweiligen finanziellen, kulturellen und sozialen Lebensbedingungen werden betrachtet. Methoden und Materialien für die Anwendung werden erprobt. Eine mögliche Anknüpfung an altersübergreifenden Unterricht/Projektarbeit und Verankerung in Schulcurricula wird erarbeitet.

Kern der Fortbildung ist die Vermittlung von anwendungsorientiertem Wissen aus dem Lernbereich Globale Entwicklung am Beispiel Wasser, Sanitärversorgung und Hygiene (WASH) im Unterricht. Auswirkungen von fehlender WASH-Versorgung in verschiedenen Ländern im Kontext der jeweiligen finanziellen, kulturellen und sozialen Lebensbedingungen werden betrachtet. Lehrkräfte erhalten methodische Zugänge und ausgewählte Materialien für die Anwendung. Ziel soll sein, das Thema Toilette und Hygiene, sowie nachhaltige Entwicklung und Menschenrechte anschaulich und variabel an verschiedene Unterrichtsfächer anzudocken und im Schulcurriculum zu verankern.

Die Erfahrungen der GTO haben gezeigt, dass eine feste Verankerung des Themas Toiletten und Hygiene im Unterricht die strukturierte Verbesserung der Situation maßgeblich unterstützt. Insbesondere der bei Schüler*innen häufig eintretende Perspektivwechsel hilft den Schüler*innen, ihre eigenen Anlagen zu reflektieren und stärker wertzuschätzen. In der Fortbildung „Klobales Lernen“ werden konkrete Vorschläge behandelt und erarbeitet, um diese im Lehrplan unterzubringen. Die Agenda 2030 fordert Regierungen auf, Globales Lernen auszubauen. Bundesländer reagieren hierauf mit neuen Rahmenlehrplänen, die dieses berücksichtigen. Damit Globales Lernen an Schulen keine zusätzliche schulische Aufgabe wird, werden Lehrkräfte und Pädagog*innen hier für Themen des Globalen Lernens sensibilisiert und geschult. Mit der Teilnahme an der Fortbildung werden Lehrkräfte befähigt, auf diese politischen Vorgaben adäquat zu reagieren.

Diese Veranstaltung ist als Lehrkräftefortbildung von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie anerkannt

https://www.germantoilet.org/de/schulen/klobalisierte-welt-schulungen

Kontakt:
Beatrice Lange
Telefon:
T +49 30 419343-45