...
Eine Welt Stadt Berlin ist
Berliner Entwicklungspolitischer Ratschlag (BER)
forum für internationale entwicklung + planung e.V. (finep)
08.10.2018 09:00 - 11.10.2018 16:00
Berliner Stadtmission, Lehrter Str. 68, 10557 Berlin

Projektmanagement: Partizipative Projektplanung

Sie arbeiten in einer entwicklungspolitischen Organisation und planen z.B. ein Vorhaben zur Grundbildung in Laos? Sie möchten Ihr Projekt so konzipieren, dass es entwicklungspolitisch sinnvoll ist und seine Wirkung für die Zielgruppe entfalten kann? Sie möchten auf Abweichungen rasch und flexibel reagieren und regelmäßig überprüfen können, ob das Projekt auf einem erfolgreichen Weg ist? Dann nehmen Sie an der finep akademie teil.

Für Sie als Mitarbeitende in einer zivilgesellschaftlichen Organisation der Entwicklungszusammenarbeit und/oder humanitären Hilfe ist die Diskussion um Effektivität, Wirksamkeit und Relevanz entwicklungspolitischer Auslandsprojekte mittlerweile ein zentraler Bestandteil Ihrer Arbeit. Die Herausforderungen bei der Planung und Umsetzung sind komplex. Mehr denn je sind Sie gefordert, glaubwürdig und mit geeigneten Verfahren nachzuweisen, dass Sie die zur Verfügung gestellten Mittel effektiv einsetzen und einen sichtbaren Beitrag zur Verbesserung der Lebensbedingungen der Zielgruppen in den Projekten leisten.

Im Trainingskurs 1 werden Ihnen hilfreiche Analyseinstrumente und Planungsmethoden für eine partizipative Projektentwicklung an die Hand gegeben. Sie lernen,

  • mit Kreativitätstechniken in den unterschiedlichen Phasen der Projektentwicklung neue Blickwinkel zu eröffnen und eingetretene Pfade zu verlassen,
  • wie Sie die Analyse- und Planungsschritte mit Hilfe der beiden Ansätze „Logical Framework“ und „Theory of Change“ projektspezifisch umsetzen,
  • was eine stimmige Projektlogik auszeichnet und wie sie diese wirkungsorientiert erstellen.

Nach der Fortbildung sind Sie in der Lage,

  • Projektanträge zu bewerten und selbst zu schreiben;
  • Methoden der Projektplanung sicher in der eigenen Arbeit anzuwenden sowie
  • Partnerorganisationen bei der Projektentwicklung zu beraten und zu begleiten.

Zielgruppe

Die Fortbildung richtet sich an haupt- und ehrenamtliche Mitarbeitende zivilgesellschaftlicher Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit und humanitären Hilfe in Deutschland, die in der Planung und Umsetzung von entwicklungspolitischen Auslandsprojekten aktiv sind. Die Fortbildung ist als Einstieg in die jeweiligen Themen konzipiert.

Anmeldung

Die Anmeldeunterlagen finden Sie auf www.finep-akademie.org unter „Laufende Fortbildungen und Trainings“.

Der Anmeldeschluss für den Trainingskurs 1: Partizipative Projektplanung ist der 24.09.2018.

Die Teilnahmegebühr pro Trainingskurs beträgt EUR 125,00 (inklusive Verpflegung).

Die angebotenen Fortbildungen werden durch das Programm zur Förderung entwicklungspolitischer Qualifizierungsmaßnahmen (PFQ) von ENGAGEMENT GLOBAL im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung finanziell gefördert.

www.finep-akademie.org

Kontakt:
Martina Osterndorff
Telefon:
030/27876941