...
Eine Welt Stadt Berlin ist
Berliner Entwicklungspolitischer Ratschlag (BER)
09.06.2018 14:00 - 22:00
Traveplatz im Friedrichshain

Supaweltfest am Traveplatz

Rund um den Traveplatz wird das Weltfest in Kooperation mit dem Supamolly stattfinden. Ab dem frühen Nachmittag bis in die Abendstunden könnt ihr in entspannter Atmosphäre zu soziokulturellen und politischen Themen ins Gespräch kommen. Unter dem Motto „Deutschland, ein Entwicklungsland?“ werden verschiedene Vereine, Projekte und Initiativen Gestaltungsmöglichkeiten für eine nachhaltige und gerechte Gesellschaft vorstellen. Der nicht kommerzielle Charakter des Supaweltfestes bietet jedoch nicht nur eine Plattform für eine Vielfalt an entwicklungspolitisch engagierten Akteuren: Die rund 40 Infostände werden durch zwei Bühnen ergänzt, die euch musikalische Unterhaltung und Kleinkunst bieten. Kinder können an Bastel- oder Spielaktionen teilnehmen oder sich einfach auf dem großen Spielplatz im Travepark austoben. Am Ende des Abends könnt ihr in den Veranstaltungsräumen des Supamolly weiter diskutieren, weiter tanzen, weiter feiern.

    Themen:

Hintergrund - die Agenda2030 – Deutschland, wie entwickelst Du dich?

Den Ausgangspunkt für einen konstruktiven Gedankenaustausch auf dem diesjährigen Supaweltfest bildet die Agenda2030, deren 17 formulierte Ziele im Hinblick auf die lokale und globale Umsetzung unter die Lupe genommen werden sollen.

Natürlich geht es dabei auch um die Frage, welchen Beitrag Deutschland leisten kann, bzw. an welchen Stellen Nachholbedarf besteht oder Umdenken gefragt ist.

Die Diversität der Beiträge spiegelt sich im breiten Spektrum der präsentierenden Akteure auf dem Supaweltfest: So kann einerseits ein konkreter Bezug zu einem oder mehreren Zielen der Agenda2030 aufgegriffen und zur Arbeit der jeweiligen Organisation in Bezug gesetzt werden – andererseits können jedoch auch Zielsetzungen umformuliert oder sogar zusätzliche Ziele erarbeitet werden.

Eine Liste sowie Erläuterungen zu den 17 Zielen der Agenda2030 findet ihr auf der Webseite des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (bmz.de/agenda2030).

Mitmachen!

Ihr möchtet eurer Projekt, eure Organisation oder Initiative auf dem Supaweltfest vorstellen, Kontakte zu anderen Engagierten herstellen und den BesucherInnen einen Einblick in eure Arbeit ermöglichen? Dann könnt ihr uns bis zum 30.04.18 eine Anfrage für einen Infostand senden. Bitte klärt für euch im Vorhinein folgende Punkte und schickt uns eine kurze Erläuterung zu denen, die euch betreffen (diese kann im Standanmeldeformular mitgeschickt werden, http://weltfest.supamolly.de/standanmeldung/).

Welche Ziele der Agenda2030 haben einen direkten Bezug zu eurer Arbeit, welche einen indirekten?Gibt es Ziele, von denen ihr ein grundsätzlich anderes Verständnis habt, als in den Zielformulierungen ausgedrückt?Welche Ziele fehlen im Katalog?

http://weltfest.supamolly.de/

Kontakt: /