...
Eine Welt Stadt Berlin ist
Berliner Entwicklungspolitischer Ratschlag (BER)
Weltwirtschaft, Ökologie und Entwicklung - WEED e.V.
21.11.2018 19:30 - 22:00
Moviemento Kreuzberg

"Welcome to Sodom" Film und Diskussion

Filmvorführung und Diskussion Gast: Dr. Otmar Deubzer von der United Nations University, die u.a. denGlobal E-Waste Monitor erstellen Eintritt frei! Reservierung ab 18.10.2018 unter: 030 692 47 85 (Kinokasse)

    

Die Bezirksämter Friedrichshain – Kreuzberg und Neukölln laden gemeinsam mit WEED e.V. zum öffentlichen Film- und Diskussionsabend „Welcome to Sodom – dein Smartphone ist schon hier“ von 19: 30 h – ca. 22h im Kino Moviemento in Berlin Kreuzberg ein.
Der Dokumentarfilm „Welcome to Sodom“ lässt die Zuschauer hinter die Kulissen einer der größten Müllhalden Afrikas blicken, auf der auch E-Schrott aus der EU landet und portraitiert die Menschen, die die Hinterlassenschaften der digitalen Revolution beseitigen. Dabei stehen nicht die Mechanismen des illegalen Elektro-schrotthandels im Vordergrund, sondern die Lebensumstände und Schicksale von Menschen, die am untersten Ende der globalen Wert-schöpfungskette stehen. Die Müllhalde von Agbogbloshie wird höchstwahrscheinlich auch letzte Destination für einen Teil der Tablets, Smartphones und Computer sein, die wir morgen kaufen!

Im Anschluss an den Film möchten wir mit dem Publikum und unserem Gast Dr. Otmar Deubzer von der United Nations University, die den Global E-Waste Monitor erstellt, die ökonomischen und politischen Ursachen des illegalen Handels mit Elektroschrotts sowie die fatalen Folgen der unsachgemäßen Entsorgung auf Mensch und Umwelt diskutieren. Vor diesem Hintergrund wollen wir auch unsere eigene Rolle als Konsument*in und Entsorger*in von Handys, Lap Tops und Co beleuchten und individuelle sowie institutionelle Handlungsansätze reflektieren.  

Ort und Zeit: Kino Moviemento, Kottbusser Damm 22 / 10967 Berlin, um 19:30h

Eintritt frei! Reservierung ab 18.10.2018 unter: 030 692 47 85 (Kinokasse)

Kontakt:
Katharina Debring