...
Eine Welt Stadt Berlin ist
Berliner Entwicklungspolitischer Ratschlag (BER)
FairBindung e.V.
03.08.2018 14:00 - 05.08.2018 16:30
Entwicklungspolitisches Bildungs- und Informationszentrum e.V. – EPIZ (Tagungsraum + bei schönem Wetter: Park) Schillerstraße 59, 10627 Berlin (Nähe U-Bahnhof Sophie-Charlotte-Platz)

Werkstatt Bildung: Straßenfußball & die „Bildung von unten“

Wie wird in Lateinamerika über Bildung diskutiert? Was will die „Bildung von unten“ (educación popular)? Wie funktioniert Straßenfußball? Eine Fortbildung für Sport- und Bildungsbegeisterte, die auf der Suche nach neuen Perspektiven und Methoden sind!

Die „Educación popular“ - auch als „Bildung von unten“ bekannt - ist ein Konzept aus Lateinamerika, das auf den brasilianischen Pädagogen Paulo Freire zurückgeht. Ihr geht es darum, Menschen in ihren Fähigkeiten und Potentialen zu bestärken. 

 

Die Referent*innen Fabián Zambelli Sandoval (Chigol) und Janina Prenzlau (FairBindung e.V.) geben einen Einblick in den Straßenfußball als lebendiges Beispiel für die „Bildung von unten“. Sie berichten von Erfahrungen der NRO Chigol (Chile), der internationalen Lernkooperation Fußball-Lernen-Global und deren Erfolgsgeschichten in den Bereichen Persönlichkeitsentwicklung, Mentorship und Youth Leadership. Im praktischen Teil der Werkstatt vermitteln sie Methoden des Straßenfußballs und eine Vielzahl an Übungen des ganzheitlichen Lernens, die ganz einfach angewandt werden können. 

 

Die Werkstatt Bildung ermöglicht, das eigene Verständnis von Bildung zu hinterfragen. Durch die kognitive und praktische Auseinandersetzung mit der „Educación popular“ bietet sie Denkanstöße und Impulse für die eigene Praxis. Die Werkstatt findet im Rahmen der Qualifizierungsreihe „Vom Süden lernen, gemeinsam handeln“ statt.

 

Teilnahme und Anmeldung:

Die Teilnahmegebühr beträgt 40-150€ pro Person und Werkstatt.

(Selbsteinschätzung. Falls das finanziell schwierig ist, meldet euch bei uns - wir finden eine Lösung.) Wir stellen Getränke und Snacks.

 

Anmeldung per E-Mail an: maria.rojas@fairbindung.org

 

https://www.fairbindung.org/aktuelles/

Kontakt:
Maria Rojas
Telefon:
01779304195