...
Eine Welt Stadt Berlin ist
Berliner Entwicklungspolitischer Ratschlag (BER)
FairBindung e.V.
13.09.2017 19:00 - 22:00
taz Café, Rudi-Dutschke-Str. 23, 10969 Berlin

Wirtschaft anders machen

Eine Vielzahl von Unternehmen hat Ansätze entwickelt, innerhalb des Kapitalismus anders zu wirtschaften. Zielsetzungen sind für sie nicht Profit, Wettbewerb und ständiges Wachstum. Sondern im Vordergrund stehen Werte und Überzeugungen wie Werteorientierung, selbstbestimmtes Arbeiten und nachhaltiges Produzieren. Bei dieser Abendveranstaltung im Rahmen der Wandelwoche wollen wir die Vielfalt, Unterschiedlichkeit und auch Gemeinsamkeiten alternativer Formen des Wirtschaftens vorstellen und diskutieren.

Eine Vielzahl von Unternehmen hat Ansätze entwickelt, innerhalb des Kapitalismus anders zu wirtschaften. Zielsetzungen sind für sie nicht Profit, Wettbewerb und ständiges Wachstum. Sondern im Vordergrund stehen Werte und Überzeugungen wie Werteorientierung, selbstbestimmtes Arbeiten und nachhaltiges Produzieren. Bei dieser Abendveranstaltung im Rahmen der Wandelwoche wollen wir die Vielfalt, Unterschiedlichkeit und auch Gemeinsamkeiten alternativer Formen des Wirtschaftens vorstellen und diskutieren. Dazu laden wir Vertreter*innen verschiedener Betriebe und Strömungen ein.

Mit:
Kollektivbetrieb: Premium Kollektiv (Gregor May)
Gemeinwohlökonomie: Fairmondo (nn)
Social Business: Quartiermeister (nn)
Genossenschaft: taz Genossenschaft (Konny Gellenbeck)
Green Business: Lebenskleidung (Benjamin Itter)

Moderation: Jana Gebauer

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Wandelwoche Berlin Brandenburg und der Berliner Unternehmensgespräche in Kooperation mit UnternehmensGrün, Gemeinwohlökonomie und der taz statt.

https://www.fairbindung.org/aktuelles/#veranstaltungen

Kontakt: Robin Stock, Promotor für zukunftsfähiges Wirtschaften jenseits des Wachstums /