...
Eine Welt Stadt Berlin ist
Berliner Entwicklungspolitischer Ratschlag (BER)
NARUD e.V.
19.09.2018 12:00 - 22:00
Leopoldplatz 1, 13353 Berlin

Zivilcourage-Aktionstag "Besser miteinander leben"

Wir werden auf dem Leopoldplatz Räume erzeugen, um Zivilcourage auf vielfältige Weise zu thematisieren und zu befördern, unter Anderem mit Live Musik, Workshops und der Gelegenheit mitzumachen.

Aktuell: Workshop-Angebot v.a. für Schüler_innen - bitte anmelden!
https://drive.google.com/file/d/1K989cuMo068b0x8YiobMHTPjrb_RO1Ws/view

Wir werden auf dem Leopoldplatz voraussichtlich von 12 Uhr (Schüler_innen-Workshops schon ab 10 Uhr) bis 22 Uhr Räume erzeugen, um Zivilcourage auf vielfältige Weise zu thematisieren und zu befördern:
- Thematische Informations- und Mitmachstände von Projekten, Initiativen, Vereinen, allg. sozialen Akteur_innen
- Vorstellung der Berliner Registerstellen zur Erfassung von rassistischen u.a. Übergriffen
- Kostenloses Zivilcourage-Training zur spontanen Teilnahme
- Austauschplattform/Gesprächscafé für Bürger_innen zum Thema Zivilcourage
- Plattform für persönliche Berichte: Erfolgs-Situationen der Zivilcourage und wo sie dringend nötig wäre
- Musik, Theater, sonstige künstlerische Aktivitäten und Ausstellungen
- Grußworte und Ansprachen durch Prominente
- Flashmob / Smart Mob
- Street Art
- DEINE IDEE

Ins Programm können sich viele einbringen: Schulprojekte, Jugendzentren, NGOs, Religiöse Gemeinden und Initiativen, lokale Unternehmen, Künstler_innen, Student_innen, Privatpersonen, Vertreter_innen von Behörden, Personen des öffentlichen Lebens, ...
Wir wollen dazu vorbereiten:
- Bühne mit PA-Anlage
- Marktstände o. Infotische
- Begegnungstische mit Sitzgelegenheiten
- Aktions- und Workshopfläche
- WAS DEIN BEITRAG BENÖTIGT

Zeitliche Orientierung / Tagesentwurf:
- Angebote für/von/mit Schulklassen: ab 10, spätestens 12 Uhr
- Infostände und Ausstellungstische: 12-19 Uhr
- Inhaltliches Bühnenprogramm mit Auflockerungen: 12-18 Uhr
- Kulturelles Bühnenprogramm: 18-21:30 Uhr
- Workshop(s): im Zeitrahmen 12-18 Uhr

https://www.facebook.com/events/1816539615105871/

Kontakt:
PIIP Projekt bei NARUD e.V.
Telefon:
030 / 40 75 75 51