...
Eine Welt Stadt Berlin ist
Berliner Entwicklungspolitischer Ratschlag (BER)

Changing Rural World e.V.

Der Verein arbeitet mit der ländlichen Bevölkerung in den subsaharischen Ländern Afrikas. Unter Einbindung von Locals wird versucht, durch Unterstützung der ländlichen Agrarwirtschaft eine nachhaltige Gemeindeentwicklung zu erreichen und so den diversen Problemen entgegenzutreten, denen sich die ländliche Bevölkerung, vor allem Kinder, Jugendliche und Frauen, gegenüber sieht.

Changing Rural World e.V. (CRW e.V.) sucht Lösungen für gegenwärtige Probleme, die die nachhaltige Sicherung der Grundbedürfnisse beeinträchtigen. Diese Probleme sind u.a. nicht aufrecht zu erhaltende Anbaupraktiken und Umweltzerstörung, Lebensmittelknappheit, hohe Arbeitslosenraten unter Frauen und Jugendlichen, fehlende Einkommensmöglichkeiten, mangelnde Gesundheitsversorgung und eine Knappheit an reinem Wasser sowie dessen Transport. Darüber hinaus besteht ein Mangel an Kommunikationstechnologien und Methoden sowie an ausreichenden Informationen zu Lösungsmöglichkeiten der genannten Probleme.

CRW e.V. möchte deshalb die ländliche Agrarwirtschaft unterstützen und die nachhaltige Gemeindeentwicklung in den Ländern des subsaharischen Afrikas fördern. Dieses Vorhaben tragen professionelle Mitarbeiter*innen und deren Akquise von Finanz- und Sachkapital. CRW e.V. legt besonderen Wert auf die Einbindung der so genannten Locals, das heisst Personen, die dort leben, wo Projekte entwickelt und später implementiert werden.

Unsere Vision ist ein Afrika mit verschiedenen Möglichkeiten für die ländliche Bevölkerung, abseits von Problemen wie Hunger und Armut. Kinder, Jugendliche und Frauen sind besonders in unserem Fokus. Für die Menschen soll der Zugang zur Gesundheitsversorgung und Grundbildung erleichtert, Energie und Wasser bereitgestellt sowie neue Kommunikationstechnologien gewährleistet werden.