Startseite / Interner Bereich / Beratung / Privat: Vereinsführung / Verein als Arbeitgeber / Privat: Personalverwaltung / Unfallversicherungsträger: hier Berufsgenossenschaft

Unfallversicherungsträger: hier Berufsgenossenschaft

Im Rahmen der Sozialversicherung müssen Beiträge für die gesetzliche Unfallversicherung abgeführt werden. Träger für die Unfallversicherung sind die Mitglieder des Spitzenverbandes „Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung“ (DGUV), dem 9 Berufsgenossenschaften und weitere Unfallkassen angehören.

Zur Anmeldung bei einem Unfallträger gibt es Infos bei der DGUV.

Meistens sind Vereine im (bildungs)politischen Bereich bei der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) >> Link zur Anmeldung als Neumitglied

Auf der VBG-Website wird verständlich das Meldeverfahren zur Unfallversicherung beschrieben und darüber informiert, wer z.B. versichert ist.

Bei Fragen zu Ehrenamt (z.B. als Vorstand oder ehrenamtlich tätiges Vereinsmitglied) ist es empfehlenswert, sich direkt mit der für den Verein zuständigen Berufsgenossenschaft in Verbindung zu setzen, damit ggfs. der gesetzliche Unfallversicherungsschutz greift.

X
X