Startseite / Tagung „Schon wieder – was tun“ Handlungsoptionen im Globalen Lernen

Tagung „Schon wieder – was tun“ Handlungsoptionen im Globalen Lernen

Eine Tagung vom EPIZ – Zentrum für Globales Lernen in Berlin und dem Berliner Entwicklungspolitischen Ratschlag (BER) am 10. September 2020

Beim Globalen Lernen werden globale Zusammenhänge aus verschiedenen Perspektiven betrachtet, analysiert und kritisch hinterfragt. Darüber hinaus sollen Lernende bei der Suche nach konkreten Handlungsoptionen unterstützt werden. Doch das ist gar nicht so leicht und kann mitunter in Widerspruch zu anderen Ansprüchen stehen.

Wir hören und diskutieren den Stand der wissenschaftlichen Debatten um Handlungsorientierung und Handlungsoptionen in der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit und beziehen die Ergebnisse der 2019 erschienenen Studie zur „Wirkungsorientierung in der entwicklungspolitischen Inlandsarbeit“ mit ein. Anschließend beziehen wir die Diskussionsstände auf die entwicklungspolitische Bildungspraxis. Vier Projekte werden vorgestellt und hinsichtlich spezifischer Handlungsoptionen bearbeitet.

Hier finden Sie die Dokumentation der Tagung.

Eingangsreferat von Claudia Bergmüller-Hauptmann und Gabi Grobbauer: Ansprüche, Kritik und Dilemmata einer handlungsorientierten entwicklungspolitischen Bildungsarbeit

Präsentationen und Zusammenfassungen der Arbeitsgruppen

X
X