Startseite / Veranstaltungen / Antirassistische Methoden für den Schulalltag

November 2021

03Nov(Nov 3)9:0004(Nov 4)15:00Antirassistische Methoden für den SchulalltagMithilfe von Sensibilisierung, Irritation und Perspektivenwechsel erarbeiten wir, wie man die Bedeutung gesellschaftlicher Macht und Privilegien im Unterricht behandeln kann.9:00 - 15:00 (4) Veranstalter: EPIZ Entwicklungspolitisches Bildungs- und Informationszentrum e.V. Themen:Dekolonisierung,Globales LernenFormat:Online-Seminar/Workshop

Veranstaltungsbeschreibung

Rassismus und Diskriminierung sind auch in der Schule spürbar, wie können Lehrkräfte darauf reagieren? Methoden der antirassistischen Bildungsarbeit ermöglichen einen interaktiven Zugang zu Rassismus, Migration und struktureller Diskriminierung für Schüler*innen diverser Lebensrealitäten und unterschiedlicher Altersgruppen. Mithilfe von Sensibilisierung, Irritation und Perspektivenwechsel erarbeiten wir, wie man die Bedeutung gesellschaftlicher Macht und Privilegien im Unterricht behandeln kann.

Die Fortbildung findet an dem 3. und 4. November statt, jeweils von 9 bis 15 Uhr, und wird gemeinsam von Berlin trifft Entwicklung Berlin Brandenburg – Schulprogramm Berlin und EPIZ e.V. veranstaltet.

Anmeldung: bis zum 24. Oktober über das Anmeldemanagement des LISUM. 

Bei notwendiger Unterrichtsbefreiung ist der Antrag auf Freistellung zusammen mit einer Kopie des an Ihrer Schule erhältlichen Anmeldeformulars auf den Dienstweg zu geben.

mehr

Zeit

3 (Mittwoch) 9:00 - 4 (Donnerstag) 15:00

Ort

Online

Kontaktname

Thierri Iung

Kontakt E-Mail

iung@epiz-berlin.de

Kontakt Telefonnummer

030 / 69 59 85 10

X
X