Startseite / Veranstaltungen / Antragsstellung im Förderprogramm „Bildungsarbeit zu Kolonialismus und Verantwortung in Berliner Schulen“ (BIKO)“

Dezember 2020

14Dez16:0018:00Antragsstellung im Förderprogramm „Bildungsarbeit zu Kolonialismus und Verantwortung in Berliner Schulen“ (BIKO)"Workshop zur Vorstellung des Förderprogramms16:00 - 18:00 Veranstalter: Stiftung Nord-Süd-Brücken Themen:DekolonisierungFormat:Online-Seminar/Workshop

Veranstalter

Stiftung Nord-Süd-Brückeninfo@nord-sued-bruecken.de

Veranstaltungsbeschreibung

Am 29. Juni 2020 hat die Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie das Förderprogramm „Bildungsarbeit zu Kolonialismus und Verantwortung in Berliner Schulen“ (BIKO) veröffentlicht. Verwaltet wird das Programm von der Stiftung Nord-Süd-Brücken. Seither ist die Beantragung einer Projektförderung zum Thema Kolonialismus/Postkolonialismus für Maßnahmen an Berliner Schulen möglich.

Das Ziel des Programms besteht darin einen Beitrag zu leisten, dass Berlin seiner Rolle und historischen Verantwortung im Zeitalter des deutschen und europäischen Kolonialismus gerecht wird. Auch soll eine intensivere und differenziertere gesellschaftliche Auseinandersetzung mit dem Thema Kolonialismus angeregt werden.  

Im Vorfeld des neuen Programmzyklus 2021 möchten wir Sie/euch daher herzlich zum Online-Seminar „Antragsstellung im Förderprogramm „Bildungsarbeit zu Kolonialismus und Verantwortung in Berliner Schulen“ (BIKO)“ einladen. Die Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie wird zunächst die Zielstellung des Programms kurz vorstellen. Im Anschluss wird die Stiftung Nord-Süd-Brücken Hinweise zur Antragstellung geben, bevor es abschließend Raum für Ihre und eure Fragen gibt.

Bitte melden Sie sich/meldet ihr euch verbindlich bis 11.12.2020 an unter: c.steckel@nord-sued-bruecken.de. Den Zugangslink zur Zoom-Veranstaltung sowie den Ablauf senden wir Ihnen/euch morgens am 14.12. 

mehr

Zeit

(Montag) 16:00 - 18:00

Ort

Zoomkonferenz

Kontaktname

Antje Bernhard

Kontakt E-Mail

a.bernhard@nord-sued-bruecken.de

Kontakt Telefonnummer

030-42851385

X
X