Startseite / Veranstaltungen / BER-Empowerment-Training: 5. bis 7. Juli 2024 im wannseeFORUM

BER-Empowerment-Training: 5. bis 7. Juli 2024 im wannseeFORUM

05Jul(Jul 5)15:0007(Jul 7)16:00BER-Empowerment-Training: 5. bis 7. Juli 2024 im wannseeFORUMEmpowerment-Training für entwicklungspolitische Akteur*innen (PAD/ BIPOC/migrantisch-diasporisch)15:00 - 16:00 (7)(GMT+00:00) VeranstalterBerliner Entwicklungspolitischer Ratschlag (BER)ThemenDekolonisierungFormatWorkshop

Veranstaltungsbeschreibung

Die Wirklichkeiten für BIPoC und weiße Menschen in entwicklungspolitischen Zusammenhängen sind unterschiedlich. Trotz zunehmender Reflexion und Thematisierung von Rassismus und Kolonialitäten bleibt die Auseinandersetzung mit rassistischen Erfahrungen Bestandteil der entwicklungspolitischen Arbeit. Diese Alltagsrassismen wirken sich auch auf die Arbeitsbeziehungen aus und beeinflussen damit weiterhin das mehrheitlich weiß geprägte Feld der entwicklungspolitischen Bildungs- und Inlandsarbeit für globale Gerechtigkeit. Bündnisse, in denen Menschen mit und ohne Rassismuserfahrungen zusammenarbeiten, können dadurch stark belastet werden und die Psyche nicht weißer Menschen beanspruchen.

Der BER und Phoenix e.V. laden entwicklungspolitisch aktive Menschen, die von rassistischer Diskriminierung negativ betroffen sind, zu einem Empowerment-Training ein: Welche Empowerment-Strategien können wir nutzen, um mit der Reproduktion von Rassismus in mehrheitlich weißen entwicklungspolitischen Räumen umzugehen? Wie können wir uns stärken und Raum für Heilung schaffen, um trotz des alltäglichen Rassismus Themen globaler Gerechtigkeit bearbeiten?
Phoenix arbeitet mit verschiedenen Methoden, u.a. Gruppengespräche, und Video. Die Trainer*innen sind Clementine Burnley und Austen P. Brandt von Phoenix e.V.

Der BER bietet für entwicklungspolitische Akteur*innen im Rahmen des eigenen rassismuskritischen Ansatzes Anti-Rassismus-Trainings für weiß positionierte Menschen und Empowerment-Trainings für Menschen an, die von rassistischer Diskriminierung negativ betroffen sind. Die Trainings werden durch Phoenix e.V. durchgeführt.

Teilnahmebeitrag: 110 EUR (für Mitarbeiter*innen von BER-Mitgliedsgruppen), 150 EUR für Nicht-Mitglieder: Enthalten sind Übernachtung in Einzelzimmern und vegetarische Verpflegung, nicht aber die Anfahrt. Eine durchgehende Teilnahme an allen drei Trainingstagen und die Übernachtung im Tagungshotel sind unbedingt erforderlich.

Anmeldung: projekt@eineweltstadt.berlin
Ansprechperson aus dem BER-Koordinierungsbüro: Sina Aping, aping@eineweltstadt.berlin

mehr

Zeit

5 (Freitag) 15:00 - 7 (Sonntag) 16:00(GMT+00:00)

Ort

wannseeFORUM

Berlin

Other Events

Get Directions

Kontaktname

Sina Aping

Kontakt E-Mail

aping@eineweltstadt.berlin