Startseite / Veranstaltungen / Durch den Kakao: Botanik, Kolonialismus, Gegenwart

November 2021

06Nov14:3016:00Durch den Kakao: Botanik, Kolonialismus, GegenwartOnline-Führung zur Botanik der Kakaopflanze, Vortrag und Gespräch u.a. mit Gästen aus Ghana zur Geschichte, Gegenwart und Zukunft des Kakaoanbaus14:30 - 16:00 Veranstalter: Inkota-netzwerk e.V. Themen:Dekolonisierung,Klima und Ressourcen,WirtschaftFormat:Informations-, Podiums- oder Diskussionsveranstaltung,Webinar

Veranstalter

Inkota-netzwerk e.V.inkota@inkota.de

Veranstaltungsbeschreibung

Mit der Veranstaltung begeben wir uns wieder auf Spurensuche durch den Kakao: Die Teilnehmenden lernen die Botanik der Kakaopflanze kennen und erfahren u.a. von Vertreter:innen aus Ghana mehr über die koloniale Geschichte der Schokolade sowie deren Auswirkungen bis heute. Außerdem werfen wir einen Blick auf die Nachhaltigkeitsbemühungen von Schokoladenunternehmen im aktuellen INKOTA-„Schoko-Check“ und diskutieren, wie das neue Lieferkettengesetz helfen kann, Ungerechtigkeit im globalen Schokoladengeschäft zu überwinden.

 

Referent*innen:

  • Steffen Ramm, Botanischer Garten Potsdam
  • Keshia Acheampong, INKOTA
  • Sandra Kwabea Sarkwah, SEND Ghana
  • Pomasi Ismaila, Cocoa Abrabopa

Moderation: Karl Hildebrandt (Oikocredit Ostdeutscher Förderkreis e.V.)

Anmeldung unter: https://inkota-de.zoom.us/webinar/register/WN_Gntm57HZTeubrxFURbRsLg

Eine Veranstaltung des INKOTA-netzwerk in Kooperation mit dem Botanischen Garten Potsdam, dem Aktionsladen Eine Welt Potsdam und Oikocredit Ostdeutscher Förderkreis e.V.

mehr

Zeit

(Samstag) 14:30 - 16:00

Ort

Zoomkonferenz

Kontaktname

Keshia Acheampong

Kontakt E-Mail

acheampong@inkota.de

X
X