Startseite / Veranstaltungen / Globale GeschichteN. Teil 2: Dr. Corry Guttstadt: „Rettung oder Rückweisung? Türkische jüdische Migrant:innen zwischen antisemitischer Verfolgung durch NS-Deutschland und dem Nationalismus des türkischen Regimes“

Globale GeschichteN. Teil 2: Dr. Corry Guttstadt: "Rettung oder Rückweisung? Türkische jüdische Migrant:innen zwischen antisemitischer Verfolgung durch NS-Deutschland und dem Nationalismus des türkischen Regimes"

24Apr17:0019:00Virtual EventGlobale GeschichteN. Teil 2: Dr. Corry Guttstadt: "Rettung oder Rückweisung? Türkische jüdische Migrant:innen zwischen antisemitischer Verfolgung durch NS-Deutschland und dem Nationalismus des türkischen Regimes"Eine Veranstaltungsreihe im Kooperationsprojekt Global Erinnern von glokal e.V., ISD-Bund e.V. und recherche international e.V. Im zweiten Teil unserer Reihe spricht Dr. Corry Guttstadt über türkische Jüd:innen zwischen NS-Deutschland und der Türkei. In unserer siebenteiligen Veranstaltungsreihe nähern wir uns Aspekten globaler und lokaler Geschichte der (Un-)Gerechtigkeiten, die für unsere Gegenwart ebenso zentral sind wie für die Gestaltung unserer Zukunft. 17:00 - 19:00(GMT+00:00) Veranstalterglokal e.V.ThemenDekolonisierung,Migration und DiasporaFormatInformations-, Podiums- oder Diskussionsveranstaltung,Webinar

Veranstaltungsbeschreibung

Wie ist die Welt so geworden, wie sie heute ist? Warum gibt es so gewaltige globale Ungleichheit zwischen Globalen Süden und Norden? Warum verlassen/flüchten Menschen aus ihrer Heimat? Was ist daran freiwillig, was erzwungen? Wie sah und sieht Widerstand von Menschen gegen Ungerechtigkeit, Ausbeutung und Rassismus früher und heute aus?

Viele globale und lokale Fragen, die uns heute bewegen, haben ihren Ursprung in der Vergangenheit. „Entwicklung“ und „Unterentwicklung“, Armut und Reichtum sind nicht zufällig entstanden. Das weltweite System der Ungleichheit ist von Menschen im Globalen Norden gemacht. Wir möchten erkunden, durch welche Konzepte, Prozesse und Akteur:innen unsere Welt so geworden ist, und wo wir ansetzen können, um sie zu verändern.
Anmeldungen möglichst bis zum 05.04.2024 unter geschichte[ät]glokal[punkt]org. Eine Anmeldung ist verbindlich und sowohl für eine als auch für mehrere Veranstaltungen möglich.

mehr

Zeit

(Mittwoch) 17:00 - 19:00(GMT+00:00)

Kontaktname

glokal e.V.

Kontakt E-Mail

geschichte@glokal.org

Virtual Event Details

Join the live stream

Join the Event Now