Startseite / Veranstaltungen / Medienkompetenz zu Klimawandelleugnung und Verschwörungserzählungen

November 2021

18Nov9:0015:00Medienkompetenz zu Klimawandelleugnung und VerschwörungserzählungenIn dieser Fortbildung wird ein Lernangebot ab Jahrgangsstufe 9 zum kritischen Umgang mit Fake News vorgestellt, mit dem Schuler*innen lernen können, welche Tricks oft hinter Falschinformationen stecken, wie Quellenkritik geht und was Schule gegen Verschwörungserzählungen tun kann.9:00 - 15:00 Veranstalter: EPIZ Entwicklungspolitisches Bildungs- und Informationszentrum e.V. Themen:Klima und Ressourcen,SonstigesFormat:Workshop

Veranstaltungsbeschreibung

In den Sozialen Medien werden Fake News und Verschwörungserzählungen verbreitet, die die globale Bedrohung der durch den Menschen verursachten Erderhitzung durch Simplifizierungen oder schlicht falsche Behauptungen infrage stellen. In dieser Fortbildung wird ein Lernangebot ab Jahrgangsstufe 9 zum kritischen Umgang mit Fake News vorgestellt, mit dem Schuler*innen lernen können, welche Tricks oft hinter Falschinformationen stecken, wie Quellenkritik geht und was Schule gegen Verschwörungserzählungen tun kann.

Anmeldung: bis zum 8. November über das Anmeldemanagement des LISUM. 

Bei notwendiger Unterrichtsbefreiung ist der Antrag auf Freistellung zusammen mit einer Kopie des an Ihrer Schule erhältlichen Anmeldeformulars auf den Dienstweg zu geben.

mehr

Zeit

(Donnerstag) 9:00 - 15:00

Ort

Berlin Global Village

Am Sudhaus 2, 12053 Berlin

Kontaktname

Thierri Iung

Kontakt E-Mail

iung@epiz-berlin.de

Kontakt Telefonnummer

030 / 69 59 85 10

X
X