Startseite / Veranstaltungen / Reingegrätscht! Für klima- und fangerechte Fußball-Großveranstaltungen ohne Ausbeutung

Juni 2021

17Jun19:0021:00Virtual EventReingegrätscht! Für klima- und fangerechte Fußball-Großveranstaltungen ohne Ausbeutung19:00 - 21:00 Veranstalter: Berliner Entwicklungspolitischer Ratschlag (BER)

Veranstalter

Veranstaltungsbeschreibung

Seit der WM-Vergabe nach Katar sind nach einem Bericht des Guardian mehr als 6.500 arbeitende Menschen aus Indien, Bangladesch, Nepal und Sri Lanka ums Leben gekommen. Nicht nur die anstehende Fußball-WM in Katar, sondern auch die zurückliegenden Fußball-Großevents in Russland, Brasilien und Südafrika haben aus menschenrechtlicher Perspektive große Defizite aufgewiesen.

Neben der konkreten Situation in Katar wie zu Arbeitsbedingungen erweitert sich gegenwärtig die gesamte Diskussion um Nachhaltigkeit im Sport und integriert Fragen von ökologischen Kriterien wie emissionsarme Mobilität über fair-gehandelte Bekleidung und Ausrüstung wie Bälle bis zur antirassistischen Positionierung von Vereinen und Verbänden.

Das impliziert die Fragen, wie können Vergabe und Durchführung von sportlichen Megaevents (insbesondere Fußball-WM) so verändert werden, dass Nachhaltigkeit und global-gerechte Kriterien Maßstäbe werden und welche Möglichkeiten stehen entwicklungspolitischen, sportpolitischen und anderen zivilgesellschaftlichen Gruppen zur Verfügung und wie sehen Strategien der Umsetzung aus?

Gemeinsam mit Gesellschaftsspiele e.V. und der Kampagne #Sport handelt Fair, diskutieren wir mit:

  • Helen Breit (Unsere Kurve)
  • Dietrich Schulze-Marmeling (Boycott Qatar 2022)
  • Sandra Schwedler (FC St. Pauli)
  • Benjamin Best (investigativer Sportjournalist; insb. zu Arbeitsbedingungen von Arbeitsmigrant*innen in Katar)
  • Politiker*in Sport und Menschenrechte (angefragt)

In Kooperation mit Tennis Borussia Berlin und den Aktiven Fans von TeBe (TBAF) ist der Veranstaltungsort das Mommsen-Stadion (Waldschulallee 34-42, 14055 Berlin).

Die Veranstaltung ist als hybride on-/offline-Veranstaltung geplant. Um Anmeldungen wird unter dem Link gebeten https://eveeno.com/255253680

Die Veranstaltung wird live auf YouTube: https://youtu.be/DG6O8cnesQA und Facebook übertragen.

Die Teilnehmenden müssen ein tagesaktuelles negatives Testergebnis vorweisen. Einige Selbsttests werden auch vor der Veranstaltung zur Verfügung gestellt.

Eine Veranstaltung des Berliner Entwicklungspolitischen Ratschlags (BER) in Kooperation mit Gesellschaftsspiele e.V. und der Kampagne #Sport handelt fair im Rahmen des „Globalen Frühlings“.

mehr

Zeit

(Donnerstag) 19:00 - 21:00

Kontaktname

Andreas Bohne

Kontakt E-Mail

bohne@eineweltstadt.berlin

Kontakt Telefonnummer

030/42 851 587

Virtual Event Details

Event has already taken place!

X
X