Startseite / Veranstaltungen / Suffizienz durch Permakultur

August 2021

27Aug16:0017:30Suffizienz durch PermakulturAktivistin und Projektmanagerin Annabella Jakob legt das nachhaltige Konzept der Permakultur in Verbindung mit Suffizienz dar und zeigt konkrete Handlungsmöglichkeiten im Stadtalltag auf.16:00 - 17:30 Veranstalter: SONED e.V. Southern Networks for Environment and Development Themen:Klima und Ressourcen,WirtschaftFormat:Informations-, Podiums- oder Diskussionsveranstaltung

Veranstaltungsbeschreibung

Permakultur setzt sich aus einer ökologischen, sozialen und ökonomischen Ethik zusammen. Diese sind nicht getrennt voneinander zu betrachten, vielmehr erschaffen sie im Gleichklang ein stabiles Gerüst. Die Grundethik der Permakultur zeichnet damit die Säulen der Nachhaltigkeit nach und verbindet sich mit den Nachhaltigkeitsstrategien Suffizienz, Effizienz und Konsistenz. Genau in diesem Dreiklang offenbart sich das Potential zur gesellschaftlichen und politischen Wende. Der Workshop denkt Permakultur und Suffizienz zusammen und zeigt uns konkrete Handlungsmöglichkeiten im alltäglichen Leben in der Stadt auf. Annabella Jakab hat ökologisches Agrarmanagement studiert und als Projektmanagerin unter anderem #change my climate ins Leben gerufen, um Menschen das Einflechten nachhaltiger, vom Permakulturgedanken inspirierter Praktiken in ihren Alltag zu erleichtern.

Anmeldeschluss: 26.08.2021, 14:00 Uhr

Anmeldung: simon@soned.de

mehr

Kontaktname

Simon

Kontakt E-Mail

simon@soned.de

X
X