Startseite / Veranstaltungen / Hinter dem Schweigen der Landschaft: Verödung und Extraktivismus (Multimedia Vortrag Diskussion)

Hinter dem Schweigen der Landschaft: Verödung und Extraktivismus (Multimedia Vortrag Diskussion)

02Okt19:30Hinter dem Schweigen der Landschaft: Verödung und Extraktivismus (Multimedia Vortrag Diskussion)Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe "17 Sustainable Development Goals (SDG)" wird es jeden Montag im Nachbarschaftstreff K19 eine "Küche für alle" geben mit entwicklungspolitischem Nachschlag.19:30 VeranstalterSONED e.V. Southern Networks for Environment and DevelopmentThemenDekolonisierung,Klima und RessourcenFormatFilmvorführung,Informations-, Podiums- oder Diskussionsveranstaltung

Veranstaltungsbeschreibung

In der Veranstaltungsreihe „17 Sustainable Development Goals // 17 Ziele für weltweite Nachhaltigkeit“ werden montags im Nachbarschaftstreff K19 Referent*innen und Vereine aus dem globalen Süden, lokale NGOs und gemeinnützige Organisationen berichten. Sie werden ihre Erfahrungen, Lösungsansätze und Wirksamkeit der Projekte im Bereich der nachhaltigen Entwicklung mit uns teilen. Unser Hauptziel ist, Bewusstsein zu schaffen, den interkulturellen Austausch zu fördern und globale Partnerschaften für eine gerechtere und nachhaltigere Zukunft zu stärken.

mehr

Zeit

(Montag) 19:30

Ort

K 19

Kreutziger Straße 18/19, 10247 Berlin

Kontaktname

Knut Angermann

Kontakt E-Mail

knut@soned.de

Kontakt Telefonnummer

030 2945401