Startseite / Veranstaltungen / Online-Seminar: Corona und die Krise der Weltwirtschaft

Juni 2020

25Jun10:0013:00Online-Seminar: Corona und die Krise der WeltwirtschaftTeil 1: Die Situation im Globalen Süden10:00 - 13:00 Veranstalter: EPIZ Entwicklungspolitisches Bildungs- und Informationszentrum e.V. Themen:WirtschaftFormat:Webinar

mehr

Veranstaltungsbeschreibung

Innerhalb weniger Wochen hat sich die Corona-Pandemie zu einer drastischen Weltwirtschaftskrise entwickelt: Milliarden Menschen sind durch die Krise betroffen – über 100 Millionen Menschen sind bereits arbeitslos. Trotz der globalen Dimension der Krise ist die Berichterstattung der Medien auf Deutschland, Europa und Nordamerika ausgerichtet. In der Veranstaltung soll ein aktueller Überblick über die ökonomische und soziale Wirkung der Krise auf Länder des Globalen Südens gegeben werden.

Fragestellungen der Veranstaltungen:
Wo stand die Weltwirtschaft vor der Krise? Wie hat die Coronakrise die Weltwirtschaft getroffen? Wie zeigt sich die Wirtschaftskrise in Ländern des Globalen Südens – und wie haben Regierungen und  Gesellschaften auf die Krise reagiert? Welchen Wirtschaftstheorien folgt die Entwicklung der Krise und politische Reaktionen?

Die Veranstaltung wird ermöglicht mit Mitteln der Bundeszentrale für politische Bildung.

Das Entwicklungspolitische Bildungs- und Informationszentrum EPIZ e.V. führt gemeinsam mit dem Berliner Entwicklungspolitischen Ratschlag, BER e. V. eine mehrteilige Online-Seminarreihe zum Thema „Corona und die Krise der Weltwirtschaft“ durch. Die ersten drei Teile der Online-Seminarreihe werden über die Plattform ZOOM  stattfinden.

Referent: Christoph Ernst, Politik-Ökonom
Moderation: Mauricio Pereyra

Anmeldung unter epiz@epiz-berlin.de

Mit Bestätigung der Anmeldung versenden wir den ZOOM- Zugangslink.

Zeit

(Donnerstag) 10:00 - 13:00

Kontaktname

Anne-Kathrin Bruch

Kontakt E-Mail

epiz@epiz-berlin.de

Kontakt Telefonnummer

0306926418