Startseite / Veranstaltungen / Wochenendseminar „Anti-Rassismus und Identität“ – Aufbautraining

Juni 2022

10Jun(Jun 10)15:0012(Jun 12)16:00Wochenendseminar „Anti-Rassismus und Identität“ – AufbautrainingDer BER lädt Menschen ohne Rassismuserfahrungen ein, über Prägungen und Verhalten zu reflektieren, die Geschichte und die Wirkungsweise des Rassismus auch in der Entwicklungspolitik näher kennen zu lernen.15:00 - 16:00 (12) Veranstalter: Berliner Entwicklungspolitischer Ratschlag (BER) Themen:SonstigesFormat:Workshop

Veranstalter

Veranstaltungsbeschreibung

Der BER lädt Menschen ohne Rassismuserfahrungen ein, über Prägungen und Verhalten zu reflektieren, die Geschichte und die Wirkungsweise des Rassismus auch in der Entwicklungspolitik näher kennen zu lernen.

Voraussetzung für die Teilnahme ist eine erfolgte Teilnahme am Antirassismus-Grundlagentraining.

Das Anti-Rassismus-Training hilft, die Eingebundenheit der eigenen Persönlichkeit in rassistische Denk- und Gefühlsmuster zu erkennen und einen Bogen zu schlagen zu der rassistischen Prägung in der Sozialisation und in der entwicklungspolitischen Arbeit. Im (Berufs-/ Vereins-) Alltag werden diese
Prägungen durch Medien, durch Zusammensein in Familie, Beruf und Freund*innenkreis immer wieder bestätigt. Die politische Alltagskultur verstärkt zudem diese Klischees. Das Training stellt letztendlich die
Frage: Wie kann ich wirkungsvoll etwas gegen Rassismus in der entwicklungspolitischen Arbeit unternehmen?

Freitag, 10. Juni 2022, 15:00 Uhr – Sonntag, 12. Juni, 16:00 Uhr

im Wannsee-Forum (http://www.wannseeforum.de/) am Stadtrand von Berlin.

Die Seminarleitung haben Austen P. Brandt und Maria Leue von Phoenix e.V.

Die einzelnen Arbeitsphasen im Seminar berücksichtigen die Fragen und Interessen der Teilnehmer*innen. Dabei kommt es zu einem Wechsel von Information, Verarbeitungs- und Reflexionsphasen. Vorgesehen sind unterschiedliche Formen der Zusammenarbeit: im Plenum, in Gruppen- oder Partnerarbeit, mit Hilfe von Rollenspielen, Arbeitsblättern, Aufsätzen und Videobeiträgen.

Weitere Informationen zu dem Training erhaltet Ihr unter https://www.phoenix-ev.org/anti-rassismus-training.html.

Unkostenbeitrag: 110 EUR (für Mitarbeiter*innen von BER-Mitgliedsgruppen), 150 EUR für Nicht-Mitglieder: Enthalten sind Übernachtung in Doppelzimmern und vegetarische Verpflegung, nicht aber die Anfahrt.

Die Teilnehmer*innenzahl ist auf 14 begrenzt.
Bitte meldet Euch verbindlich bis 27. April 2020 an bei
projekt@eineweltstadt.berlin

Eine durchgehende Teilnahme an allen drei Seminartagen und die Übernachtung im Tagungshotel sind unbedingt erforderlich.

Die Bestätigung der Anmeldung erfolgt nach Überweisung des Teilnehmer*innenbeitrags.

Kontoinhaber: Berliner Entwicklungspolitischer Ratschlag e.V. (BER)

Kreditinstitut: KD-Bank, IBAN DE59 3506 0190 1567 2030 14

Viele Grüße vom Team des BER-Koordinierungsbüros

Die Veranstaltung gehört zum Qualifizierungsprogramm für eine nachhaltige Entwicklung entwicklungspolitischer NROs „Ich brauch‘ Struktur! 2022“. Das Programm besteht aus vier Veranstaltungsreihen:

In der Reihe „Der frühe Vogel …“ nehmen wir Projektdetails unter die Lupe. Immer am letzten Mittwoch im Monat erörtern wir in einer Infostunde mit Euch Details im Projektverlauf und beantworten Eure Fragen.

In der Reihe „Ehrenamtlich glücklich“ informieren und diskutieren wir mit Euch über die Voraussetzungen für gutes freiwilliges Engagement in entwicklungspolitischen Organisationen.

In der Reihe „Fördern und fördern“ bekommt Ihr alle Informationen zur Antragstellung, zu Berliner Förderprogrammen für entwicklungspolitische Projekte und zur Finanzverwaltung im Verein.

In der Reihe „Noch viel mehr vor…“ qualifizieren, vernetzen und beraten wir zu den Themen Antirassismus, Frauen*-Empowerment und Digitalisierung in entwicklungspolitischen Organisationen.

 

mehr

Zeit

10 (Freitag) 15:00 - 12 (Sonntag) 16:00

Ort

wannseeFORUM

Berlin

Kontaktname

Alexander Schudy

Kontakt E-Mail

projekt@eineweltstadt.berlin

X
X