...
Eine Welt Stadt Berlin ist
Berliner Entwicklungspolitischer Ratschlag (BER)

Veranstaltungen

Leeres Suchfeld findet alle Veranstaltungen.




Seminar für Ländliche Entwicklung (SLE) - 06.08.2018 09:00 - 17.08.2018 17:00 - Seminar für Ländliche Entwicklung | Humboldt-Universität zu Berlin | Robert-Koch-Platz 4 | 10115 Berlin

SLE TRAINING: Management of Development Projects

This course will help participants to grasp what is meant by Project Management in development projects, in line with the philosophies of the different donor organizations. International cooperation in development project management requires a common understanding of planning, monitoring and evaluation (PM+E). Concepts such as "PCM – Project Cycle Management" and "Managing for Development Results" are explored. As a fundamental component of the course we examine the Logical Framework Approach as development instrument. One of the major challenges of Project Management is interdisciplinary teamwork. The course helps participants to become familiar with work in interdisciplinary multicultural groups and the application of Project Management instruments and tools.

http://sle-berlin.de/index.php/training/sle-training-2018

Seminar für Ländliche Entwicklung (SLE) - 20.08.2018 09:00 - 24.08.2018 17:00 - Seminar für Ländliche Entwicklung | Humboldt-Universität zu Berlin | Robert-Koch-Platz 4 | 10115 Berlin

Climate Change Mitigation and Adaptation

This course emphasizes the drawbacks of global unsustainable development, in particular in the natural resource sphere, and its contribution to an accelerated global warming. Policies, concepts and mechanisms of natural resources management, agriculture, and food security are discussed and their links to climate change adaptation and mitigation are analyzed. An effective response to climate change requires multi-level, multi-sectoral, and multi-stakeholder action, therefore the training covers local, national, and international approaches. A number of case studies and practical examples, preferably presented by the participants themselves, as well as group exercises and interactive work will be used across the two weeks. Special attention is given to rural areas and the situation of smallholder farmers.

http://sle-berlin.de/index.php/training/sle-training-2018

- 28.08.2018 09:30 - 16:00 - Werkstatt der Kulturen Wissmannstraße 32 12049 Berlin, U Herrmannplatz

Was tun! Handlungsoptionen im Globalen Lernen

Eine Veranstaltung von Carpus e.V., dem BER, EPIZ und VENROB. Im Globalen Lernen haben wir den Anspruch, neben Analyse und Kritik globaler Zusammenhänge den Teilnehmer*innen auch Handlungsmöglichkeiten für eine gerechtere, zukunftsfähige Gesellschaft zu eröffnen. Aber wie können wir diesen Anspruch in unserer Bildungsarbeit erfüllen? Viel zu oft fragen wir im Globalen Lernen die Teilnehmenden: „Was kannst Du tun?“ anstatt zu fragen: „Wer kann etwas tun? Und wie können wir die beeinflussen,die etwas tun können?“ Auf derTagung diskutieren wir folgende Fragen: Wie kann Globales Lernen politisch und politisch verändernd sein?Was müssen Lernende ausVeranstaltungen mitnehmen,um zu einer global gerechten Entwicklung beizutragen? Was ist eine politische Handlungsoption? Müssen Veranstaltungen des Globalen Lernens überhaupt eine politische Handlungsoption anbieten? Inwiefern unterscheiden sich schulische und außerschulische Bildung in Bezug auf Handlungsoptionen?

www.carpus.org/anmeldung

AfricAvenir International e.V. - 29.08.2018 09:00 - 13:00 - Französischer Dom, Gendarmenmarkt 5, 10117 Berlin

Apologise Now! Mahnwache für Opfer des Genozids 1904-08

Am 29.08.2018 um 10:30 Uhr werden im Rahmen eines Gedenkgottesdienstes im Französischen Dom für rassistische Forschungen verschleppte Gebeine von Herero und Nama sowie die geraubte Bibel des legendären Widerstandsführers Hendrik Witbooi an eine große namibische Delegation zurückgegeben. Das NGO-Bündnis "Völkermord verjährt nicht!" begrüßt diese längst überfälligen Rückgaben. Wir kritisieren aber, dass diese im Rahmen einer nur halb-öffentlichen, religiösen Zeremonie stattfinden, zu der eine Reihe von regierungsunabhängigen Herero- und Namaführer*innen nicht eingeladen wurden. Stattdessen fordern wir eine politisch-offizielle Veranstaltung im Deutschen Bundestag. Diese muss von der vollständigen Anerkennung des Genozids und von der längst überfälligen Bitte des deutschen Parlaments und der Bundesregierung um Entschuldigung begleitet werden. Fordert mit uns die volle Anerkennung des Völkermords, eine offizielle Entschuldigung im Bundestag sowie die eigenständige Beteiligung der Herero und Nama an den Verhandlungen über Wiedergutmachung für die vom Völkermord Betroffenen!

https://www.facebook.com/events/1758330447625690/

FairBindung e.V. - 30.08.2018 19:00 - 21:00 - ORi, Friedelstraße 8, 12047 Berlin

Rechte Wachstumskritik ist nicht unser Degrowth!

Deutschland rückt nach rechts - und wachstumskritische Fragen gleich mit? Einerseits ist die Krise der kapitalistischen Steigerungslogik eine Ursache für das Erstarken rechtspopulistischer Meinungen. Die planetaren Grenzen werden gesprengt, während vom Wirtschaftswachstum längst nicht alle profitieren. Soziale Ungleichheit und gesellschaftliche Polarisierung nehmen zu.

https://www.facebook.com/events/435531683587100/ und https://www.fairbindung.org/aktuelles/

SONED e.V. Southern Networks for Environment and Development - 06.09.2018 16:00 - 09.09.2018 16:00 - Berlin

Permakultur Design Kurs Teil 1

In diesem PDK wollen wir als speziellen Schwerpunkt Fluchtursachen wie Klimawandel und globale Wirtschaftssysteme beleuchten, und die nötigen Veränderungen aufzeigen. Anhand konkreter Projektbeispiele aus den sogenannten Entwicklungsländern machen wir sichtbar, wie durch Anwendung permakultureller Prinzipien diverse Modellprojekte entstehen, die Lösungen im Sinne der SDGs umsetzen (Sustainable Development Goals - von der Weltstaatengemeinschaft im September 2015 vereinbart).

FairBindung e.V. - 06.09.2018 19:00 - 21:00 - Kino in der Regenbogenfabrik, Lausitzer Str. 22, 10999 Berlin

Solidarisch und direkt wirtschaften! Solidarität im Handel

Agrarindustrie, Billiglöhne, Pestizide – findet eigentlich niemand so richtig gut. In Berlin gibt es zahlreiche Initiativen, die durch direkten Handel Alternativen anbieten. Hier stehen soziale und ökologische Kriterien im Mittelpunkt – was und wie produziert und konsumiert wird, soll möglichst sozial und nachhaltig sein. Wie kann Handel so gestaltet werden, dass er solidarische Strukturen stärkt?

http://bbb.wandelwoche.org/veranstaltung/solidarischer-direkthandel/

FairBindung e.V. - 07.09.2018 15:30 - 19:30 - wird auf der HP der WandelWoche bekanntgegeben: https://bbb.wandelwoche.org/veranstaltung/gesundheit-fuer-alle/

Gesundheit für Alle! Solidarische Gesundheitsversorgung

Gesundheit ist eine Ware. Das Gesundheitswesen orientiert sich längst nicht mehr an den Bedürfnissen unserer Körper und Seelen, sondern am Profit. Was passiert, wenn wir den Spieß umdrehen? Wir suchen gemeinsam nach Antworten und besuchen Initiativen, die sich für eine solidarische und ganzheitliche Gesundheitsversorgung einsetzen.

https://bbb.wandelwoche.org/veranstaltung/gesundheit-fuer-alle/

Seminar für Ländliche Entwicklung (SLE) - 10.09.2018 09:00 - 21.09.2018 17:00 - Seminar für Ländliche Entwicklung | Humboldt-Universität zu Berlin | Robert-Koch-Platz 4 | 10115 Berlin

SLE TRAINING: Disaster Risk Management

Disaster Risk Management has become a key element of relief, rehabilitation, development and climate change adaptation programs. The course provides theoretical and practical knowledge, tools and methodologies on risk management related to major types of natural, climate-induced disasters. It enables participants like staff of humanitarian aid and development institutions and related organizations including the science community to successfully conceive and implement disaster risk reduction programs, grass-root actions as well as longer-term climate change adaptation. The course offers a unique combination of knowledge transfer, practical exercises, field excursions and learning and sharing among the trainees coming from different parts of the World.

http://sle-berlin.de/index.php/training/sle-training-2018

- 12.09.2018 18:00 - 20:00 - Berlin Global Village, Am Sudhaus 2, U Boddinstr. oder U Rathaus Neukölln oder Bus 166/104 Morusstr.

Eine Welt Stadt Forum: Internationale Arbeitsrechte auf See

Globale Soziale Rechte und die SDGs: Ahoi Arbeitskämpfe – internationale Arbeitsrechte auf hoher See. Veranstaltung des Projekts "Recht haben. Internationale Bewegungen für Globale Gerechtigkeit" der Rosa Luxemburg-Stiftung und des Berliner Entwicklungspolitischen Ratschlags (BER).

EPIZ Entwicklungspolitisches Bildungs- und Informationszentrum e.V. - 13.09.2018 10:00 - 16:00 - Engagement Global, Schulprogramm Berlin/Bildung trifft Entwicklung, Trautenaustraße 5, 10717 Berlin

Die Welt des Theaters im Globalen Lernen

Fortbildung für Multiplikator*innen des Globalen Lernens

http://www.epiz-berlin.de/fortbildung-beratung/multiplikator_innen/

- 13.09.2018 10:00 - 17:00 - Belin Global Village, Am Sudhaus 2, U Boddinstr. oder U Rathaus Neukölln oder Bus 166/104 Morusstr.

BER-Praxis-Workshop 4: Ich brauch' Struktur - 2018

Darf ich vorstellen? – Mein Indikator und sein Instrument

www.eineweltstadt.berlin

FairBindung e.V. - 13.09.2018 12:00 - 15.09.2018 20:00 - DirektKonsum, c/o Ableger (ehem. „Tante Horst“), Oranienstr. 45, 10969 Berlin

DirektKonsum - Information, Verkauf, Verkostung

Hast du keine Lust mehr, mit deinem Einkauf zur Ausbeutung von Mensch und Natur beizutragen? Dann komm vorbei und erkunde den »DirektKonsum« – unseren Laden für solidarischen Handel. Wir zeigen, dass anders Wirtschaften möglich ist. Und wie lecker das sein kann!

https://bbb.wandelwoche.org/veranstaltung/direktkonsum/

ICJA Freiwilligenaustausch weltweit e.V. - 13.09.2018 18:00 - 20:00 - Cortinthstraße 28

Gegenseitigkeit und internationale Kooperation

Gegenseitigkeit und internationale Kooperation - Gelingensbedingungen und Handlungsperspektiven

WFD Weltfriedensdienst e.V. - 18.09.2018 19:00 - 21:00 - Kino Moviemento Kottbusser Damm 22, 10967 Berlin

Friedensfilmpreisträger 2018: The Silence of Others

Der Weltfriedensdienst e.V. und die Heinrich-Böll-Stiftung laden ein zur Vorstellung des Berlinale-Friedensfilmpreis-Trägers 2018: The Silence of Others. Im Anschluss folgt eine Diskussion und Imbiss. Der Film zeigt auf einzigartige Weise, was Friedensarbeit vermag: Den Austausch über Verdrängtes und Beschwiegenes befördern, Machtlosen eine Stimme geben, strukturelle Gewalt sichtbar machen.

weltfriedensdienst.de

- 19.09.2018 12:00 - 17:00 - Stiftung Nord-Süd-Brücken, Greifswalder Str. 33a, Berlin

Antragstellung bei der LEZ 2019

SONED e.V. Southern Networks for Environment and Development - 27.09.2018 16:00 - 30.09.2018 16:00 - Berlin, Peace of Land

Permakultur Design Kurs Teil 2

In diesem PDK wollen wir als speziellen Schwerpunkt Fluchtursachen wie Klimawandel und globale Wirtschaftssysteme beleuchten, und die nötigen Veränderungen aufzeigen. Anhand konkreter Projektbeispiele aus den sogenannten Entwicklungsländern machen wir sichtbar, wie durch Anwendung permakultureller Prinzipien diverse Modellprojekte entstehen, die Lösungen im Sinne der SDGs umsetzen (Sustainable Development Goals - von der Weltstaatengemeinschaft im September 2015 vereinbart).

Seminar für Ländliche Entwicklung (SLE) - 08.10.2018 09:00 - 18.10.2018 17:00 - Seminar für Ländliche Entwicklung | Humboldt-Universität zu Berlin | Robert-Koch-Platz 4 | 10115 Berlin

SLE TRAINING: Training of Trainers

Do you believe that capacity building is a mayor challenge in development issues? Are you passionate about active training and facilitation in a wide range of topics to different kinds of learners? This 2 week intensive course is addressed to development experts who wish to improve and extend their training and facilitation skills. The Training of Trainers course focuses on what happens before, during and after training workshops. It is a practice-based course where learning by doing is combined with essential theoretical background and opportunity to exchange individual experiences with other peers and experienced professional trainers. Participants are encouraged to bring their own cases to work on during the course. The ToT is designed for advanced beginners with some practical experiences. However, midlevel trainers also might refresh ideas and get new inspiration for their training events.

http://sle-berlin.de/index.php/training/sle-training-2018

SONED e.V. Southern Networks for Environment and Development - 18.10.2018 16:00 - 21.10.2018 16:00 - Berlin, Peace of Land

Permakultur Design Kurs Teil 3

In diesem PDK wollen wir als speziellen Schwerpunkt Fluchtursachen wie Klimawandel und globale Wirtschaftssysteme beleuchten, und die nötigen Veränderungen aufzeigen. Anhand konkreter Projektbeispiele aus den sogenannten Entwicklungsländern machen wir sichtbar, wie durch Anwendung permakultureller Prinzipien diverse Modellprojekte entstehen, die Lösungen im Sinne der SDGs umsetzen (Sustainable Development Goals - von der Weltstaatengemeinschaft im September 2015 vereinbart).

Seminar für Ländliche Entwicklung (SLE) - 22.10.2018 09:00 - 26.10.2018 17:00 - Seminar für Ländliche Entwicklung | Humboldt-Universität zu Berlin | Robert-Koch-Platz 4 | 10115 Berlin

SLE TRAINING: Rural Transformation

A new perspective on rural development Since the debate about Rural Transformation emerged around 2010, publications on the topic are mushrooming in academia. Moreover, there is hardly any international development agency which has not yet payed attention to that topic. World Bank, FAO, IFPRI, IFAD, African Development Bank and some national agencies like DFID and the German BMZ have launched studies on Rural Transformation (RT) and drafted concept papers.

http://sle-berlin.de/index.php/training/sle-training-2018

- 15.11.2018 10:00 - 14:00 - Belin Global Village, Am Sudhaus 2, U Boddinstr. oder U Rathaus Neukölln oder Bus 166/104 Morusstr.

BER-Praxis-Workshop 5: Ich brauch' Struktur - 2018

Alternatives Fundraising – mehr als ein Lückenfüller

www.eineweltstadt.berlin

FairBindung e.V. - 15.11.2018 15:00 - 18.11.2018 14:00 - KuBiZ, Bernkasteler Str. 78, 13088 Berlin

Solidarische Utopien leben

Ein Seminar zu alternativen Ideen und Strategien jenseits des Wachstums Ewiges Wirtschaftswachstum auf einem endlichen Planeten ist unsinnig: aus einer ökonomischen, ökologischen, sozialen und globalen Gerechtigkeitsperspektive. Die Gründe dafür sind durch den Postwachstumsdiskurs mittlerweile viel diskutiert und verbreitet worden. Etablierte Machtverhältnisse und die kapitalistische Steigerungslogik machen es jedoch schwer, im bestehenden System solidarische Alternativen zu leben – auch wenn es diese in Form gelebter Praxis und theoretischer Überlegungen zu Hauf gibt.

    Themen:

https://www.fairbindung.org/aktuelles/

Seminar für Ländliche Entwicklung (SLE) - 26.11.2018 09:00 - 07.12.2018 17:00 - Seminar für Ländliche Entwicklung | Humboldt-Universität zu Berlin | Robert-Koch-Platz 4 | 10115 Berlin

SLE TRAINING Conflict Management and Conflict Transformation

Conflict management and conflict transformation are core issues of development work. Development projects are not only affected by conflict, but also run the risk of aggravating existing conflicts in a particular region or even triggering new conflicts. This training course gives a sound understanding of the phenomenon of conflict, which we will explore on the personal and interpersonal level, as well as on the level of large groups and societies.

http://sle-berlin.de/index.php/training/sle-training-2018

CAREA e.V. - 13.12.2018 17:00 - 16.12.2018 15:00 - bei Kassel

Internationale Begleitung in Guatemala

CAREA e.V. ist Mitglied des Internationalen Begleitprojekts ACOGUATE und bereitet 1 Mal jährlich Freiwillige auf ihren Einsatz in Guatemala vor. Methodisch vielfältig werden Themen wie Geschichte und Politik Guatemalas, Aufgaben als Begleiter*in, Verhalten in Konfliktsituationen behandelt. Seminarkosten sind 70€ (inkl. Unterkunft&Verpflegung) zzgl. Fahrtkosten sowie 10€ für einen Reader.

https://carea-menschenrechte.de/guatemala