...
Eine Welt Stadt Berlin ist
Berliner Entwicklungspolitischer Ratschlag (BER)

Veranstaltungen

Leeres Suchfeld findet alle Veranstaltungen.




AfricAvenir International e.V. - 20.01.2018 10:00 - 18:30 - aquarium am Suedblock, Skalitzer Str. 6, 10999 Berlin

A future beyond the global colorline?!

Die Konferenz ist die zweite Konferenz, die im Rahmen unseres aktuellen Projekts "Zukunft bestimmen: afrikanisch-diasporische Perspektiven im Kontext globaler Ungleichheiten" stattfindet. Das Kernanliegen des Projekts ist es die unterschiedlichen afrikanisch_diasporischen Zukunftsperspektiven zu erfassen, zu analysieren und sichtbar zu machen.

https://www.facebook.com/events/525695644483921/

EPIZ Entwicklungspolitisches Bildungs- und Informationszentrum e.V. - 22.01.2018 08:30 - 13:30 - Haus der Kirche, Goethestr. 26-30, Berlin-Charlottenburg

Hochwertige Bildung für alle?!

Ziel der Veranstaltung ist es, Schulen und NRO des Globalen Lernens stärker miteinander zu vernetzen. Lehrkräfte bekommen die Möglichkeit, durch verschiedene Formate Angebote von NRO kennenzulernen. NRO der Empfehlungsliste des BER und der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie präsentieren ihre Themen und Arbeitsmethoden in Form von Workshops und einem Markt der Möglickeiten. Den inhaltlichen Rahmen bildet SDG 4 zu hochwertiger Bildung für alle, insbesondere Unterziel 4.7 zur Stärkung der Bildung für nachhaltige Entwicklung.

www.epiz-berlin.de

EPIZ Entwicklungspolitisches Bildungs- und Informationszentrum e.V. - 23.01.2018 09:00 - 14:30 - Ulme 35, Ulmenallee 35, Berlin-Westend

Diversity im Lehrer_innenzimmer

Wir leben in einer Migrationsgesellschaft – dies zeigt sich auch in unseren Klassenzimmern. Wie ein guter Umgang mit Vielfalt gelingen kann, werden wir anhand verschiedener Beispiele aufzeigen. Die Veranstaltung von EPIZ –Zentrum für Globales Lernen und der Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit wird aber auch Raum geben für spannende Fragen und Diskussionen, z.B. wie es gelingen kann, junge Menschen mit Migrationsbiografie für den Lehramtsberuf zu begeistern, ob und welche Unterstützungsangebote dafür notwendig sind oder auch wie Lehrkräfte mit und ohne Migrationsbiografie den wertschätzenden Umgang mit Vielfalt und interkulturelle Schulentwicklung befördern können.

www.epiz-berlin.de

German Toilet Organization e.V. - 26.01.2018 10:30 - 27.01.2018 16:30 - Berlin

Seminar: Hygieneaufklärung in der Entwicklungszusammenarbeit

Das zweitägige Seminar gibt einen Einblick in die verschiedenen Aspekte von Hygienemaßnahmen und beantwortet Fragen wie zum Beispiel, warum Händewaschen mit Seife die beste und günstigste Gesundheitsvorsorge ist und wieso Menstruationshygiene in Projekten bedacht werden sollte. Neben der Vermittlung des Verständnisses für die vielfältigen Einflussfaktoren eines gewünschten Hygieneverhaltens werden anhand von zahlreichen Fallbeispielen aktuelle Hygieneansätze und Methoden vorgestellt.

    Themen:

http://www.germantoilet.org/de/projekte/uebersicht/fortbildungen/hygabc.html

- 14.02.2018 17:00 - 19:00 - in der Braustube, Erdgeschoss des Eine-Welt-Zentrums, Am Sudhaus 2, 12053 Berlin

BER-Netzwerktreffen: Die Macht der E-Mail

Newsletter in der entwicklungspolitischen Öffentlichkeits- und Kampagnenarbeit. Informationen und praktische Hinweise zu Gestaltung und Reichweite von Newslettern gibt uns Marc Nikoleit, Künstler, Aktivist und Dozent für Marketing und digitale Kommunikation für Kultur und Bildungseinrichtungen.

http://eineweltstadt.berlin/wie-wir-arbeiten/beratung/

- 15.02.2018 10:00 - 16:00 - im Eine Welt Zentrum Berlin Global Village Am Sudhaus 2, 12053 Berlin

Konferenz: FAIRgabe als Chance für ein faires Berlin

In Berlin steht die Novelle des Berliner Ausschreibungs- und Vergabegesetzes an. Die Landesregierung hat in ihrem Koalitionsvertrag angekündigt, dass sie die Vergabe von öffentlichen Aufträgen nutzen will, um „eine nachhaltige, an ökologischen, sozialen und geschlechtergerechten Kriterien ausgerichtete wirtschaftliche Entwicklung zu unterstützen“. Wie gelingt ein nachhaltiger öffentlicher Einkauf auf Landes- und Bezirksebene und wie kann das kontrolliert werden? Das wird auf der Konferenz mit Vertreter*innen der Landesregierung, der Verwaltung, der Bezirke und von Nichtregierungsorganisationen diskutiert.

http://www.fairgabe.berlin/