Startseite / Wie wir arbeiten / Digitalisierung

Digitalisierung

Digitalisierung gerecht gestalten

Digitalisierung bietet eine Vielzahl neuer Beteiligungsformate für alle Menschen weltweit. Sie verstärkt aber auch die negativen Prozesse der analogen Welt: Monopolbildung, Ressourcenverbrauch, Menschenrechtsverletzungen, Ungleichheit und Rassismus. Faktoren, die dies verstärken, sind künstliche Intelligenz, Profilbildung aufgrund von Nutzungsdaten und lernfähige Algorithmen. Für eine gerechte Digitalisierung braucht es daher eine sichere, stabile, freie und datenschutzkonforme Kommunikation

Der BER stellt für seine Mitglieder über einen eigenen Server die Nutzung von BigBlueButton (Videokonferenzsoftware) und Nextcloud (Dokumenten-Sharing) kostenlos zur Verfügung. Für die Nutzung wendet Euch an Jacob Schladebach assistenz@eineweltstadt.berlin

Digitalisierung darf zu keinem Ausschluss führen. Wenn Ihr hybride Veranstaltungen plant, egal ob Workshops oder Mitgliederversammlungen, stellt Euch der BER ein einfach zu bedienendes Konferenztool bestehend aus Kamera und Mikrophon (Logitech Group oder Meeting Owl) kostenlos zur Ausleihe zur Verfügung. Bei Fragen wendet Euch an Jacob Schladebach assistenz@eineweltstadt.berlin.

Der BER bietet Fortbildungen zum Thema Digitalisierung/ digitaler Wandel an und organisiert Veranstaltungen, um entwicklungspolitische Aspekte der Digitalisierung zu diskutieren und Veränderungen für eine gerechte Globalisierung einzufordern.

Aktivitäten und Informationen

Januar 2022: Neuerscheinung der BER-Handreichung „Sozial-ökologische Beschaffung von IT-Produkten: Handlungsoptionen für gemeinnützige entwicklungspolitische Vereine und Organisationen“

Da auch die Arbeit der entwicklungspolitischen NGOs immer digitaler wird, stellt sich vielen Vereinen die Frage, wie sie den ganzen Elektroplunder möglichst fair und ökologisch kaufen und nutzen können. Das ist gerade bei IT-Produkten nicht so leicht – angefangen bei Abbau und Weiterverarbeitung der verwendeten Rohstoffe, über die Herstellung einzelner Komponenten und die Endfertigung der Produkte, bis hin zur Entsorgung. Die Handreichung zeigt bei allen Schritten konkrete Handlungsoptionen und Orientierungshilfen auf. Sie wurde von der BER-Mitgliedsgruppe Weltwirtschaft, Ökologie und Entwicklung (WEED e.V.) im Rahmen des Kooperationsprojekts von moveGLOBAL und BER, in dem sich 48 Berliner NGOs mit mobilen Computern ausstatten konnten, verfasst.

Hier findet Ihr die Handreichung

Am 12. und 13.11.2020 organisierte der BER gemeinsam mit dem EPIZ und der agl die Tagung „Die Digitale Berlin – Globale Ungerechtigkeit der Digitalisierung“. Videos und einen Podcast über die Tagung findet Ihr hier.

Dokumentation: Gerechte Digitalisierung – Wie gestalten wir den sozial-ökologischen Wandel? (3. Juni 2020, BER-Netzwerktreffen in Kooperation mit der agl)

Referent*innen: Abdou-Rahime Diallo (NEMIB), Lena Luig (INKOTA), Nicolas Guenot (Konzeptwerk Neue Ökonomie)
Video der Veranstaltung (vimeo)

Dokumentation: Online-Workshop – Der letzte Klick. Digitalisierung in der Arbeit entwicklungspolitischer NGOs (4. Juni 2020)

Gerechte Digitalisierung braucht entwicklungspolitisches Engagement, technisches Wissen und klare Strategien. Im Online-Seminar haben wir gezeigt, wo Ihr mit der Umsetzung beginnen könnt.

Referentin: Michaela Zischek (agl)
Präsentation als pdf
Arbeitsgruppenergebnisse als pdf

Multimediareportagen des BER zu Globalem Lernen (2018), Fairem Wirtschaften (2019) und Klimagerechtigkeit (2020)

Um drei unserer entwicklungspolitischen Schwerpunktthemen möglichst zugänglich und kurzweilig darzustellen, hat der BER Multimediareportagen zu Globalem Lernen, Fairem Wirtschaften und Klimagerechtigkeit erstellt.
Dort werden Texte, Audioformate (z.B. Podcasts, Interviews), Videos, Fotos und Grafiken rund um eine Erzählung kombiniert. Dadurch werden die Inhalte erlebbar.

>>>Zur Multimediareportage Globales Lernen
>>>Zur Multimediareportage Faires Wirtschaften


Leitfaden Multimediareportage

Unsere Erfahrungen bei der Erstellung der Multimediareportagen, sowie Hintergründe und Tipps haben wir 2019 in einem Leitfaden zusammengefasst.

>>>Zum Praxisleitfaden für entwicklungspolitische Multimediareportagen im Netz

X
X