...
Eine Welt Stadt Berlin ist
Berliner Entwicklungspolitischer Ratschlag (BER)
11.01.2017 19:00 - 01.03.2017 23:30
2. Etage im Berlin Global Village, Am Sudhaus 2, 12053 Berlin

Ausstellung verlängert! Softex – Fotografien eines Lagers

Die Ausstellung zeigt Bilder von dem griechischen Lager für Geflüchtete. Softex ist ein von dem griechischen Militär und der Polizei geführtes Lager in einem Industriegebiet Thessalonikis. Geflüchtete Menschen leben hier unter schlechten Bedingungen in Zelten in der ehemaligen Halle einer Toilettenpapierfabrik und auf der Brache dahinter.

VERLÄNGERT! vom 11.01.2017 bis 01.03.2017, Öffnungszeiten Mo bis Do 10:00 – 16:00 Uhr oder nach Vereinbarung im Berlin Global Village, Am Sudhaus 2, 12053 Berlin, 2. Etage

Softex ist ein von dem griechischen Militär und der Polizei geführtes Lager in einem Industriegebiet Thessalonikis. Geflüchtete Menschen leben hier unter schlechten Bedingungen in Zelten in der ehemaligen Halle einer Toilettenpapierfabrik und auf der Brache dahinter.

„Die Bilder entstanden an drei Tagen im Juni und Juli 2016. Ich fotografierte aus dem fahrenden Auto, auch um den Zufall in die Entstehung des Bildes einfließen zu lassen. Der Zufall schafft Bilder, die der Verstand nie machen könnte. Ich wollte keine Einzelschicksale erzählen, keine Nähe vortäuschen, dem Betrachter nicht ermöglichen, sich durch Einfühlung der eigenen Menschlichkeit zu vergewissern, sich so zu erleichtern. Diese Einfühlung ersetzt die Geste, etwas zu verändern.“ (Christian Vagt)

Mehr Infos zum Fotoprojekt und Fotografen (pdf in englisch)

http://eineweltstadt.berlin/aktionen/softex/