...
Eine Welt Stadt Berlin ist
Berliner Entwicklungspolitischer Ratschlag (BER)
SONED e.V. Southern Networks for Environment and Development
28.11.2016 20:00 - 23:30
Nachbarschaftstreff K19

Weltküche mit entwicklungspoltischem Nachtisch

Wir beginnen mit leckerer veganen Weltküche und reichen zum Nachtisch: Vortrag „Endlich Wachstum! Alternativen zu endlosem Wirtschaftswachstum“ mit Robin Stock vom FairBindung e.V. Diesmal haben wir wieder einen Partnerverein aus dem BER (Berliner Entwicklungspolitischer Ratschlag) zu Gast. Das Kollektiv FairBindung setzt sich seit 2009 für eine nachhaltige, solidarische und global gerechte Welt ein. Sie verstehen ihre Arbeit als Beitrag zu einer sozial-ökologischen Transformation hin zu einer zukunftsfähigen Wirtschaft und Gesellschaft.

Wirtschaftswachstum galt lange als Allheilmittel für eine Vielzahl gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Herausforderungen. Doch die degrowth-Bewegung formuliert zunehmende Kritik am kapitalistischen Wachstumsdenken und bringt alternative Entwicklungswege ins Spiel.
Das Kollektiv FairBindung aus Kreuzberg entwickelt seit mehreren Jahren Materialien für die Bildungsarbeit zur Kritik an Wirtschaftswachstum und möglichen Alternativen. Zudem importiert und vertreibt der Verein Kaffee in solidarischer Zusammenarbeit mit der Kooperative AMNSI aus Guatemala.
Am 28. November führt Robin Stock, der bei FairBindung als Promotor für zukunftsfähiges Wirtschaften jenseits des Wachstums arbeitet, in die Kritik an Wirtschaftswachstum ein und stellt die Arbeit des Vereins vor.

Anschließend ist Raum für Austausch und Diskussion.

https://www.fairbindung.org/

Kontakt:
SONED e.V.
E-Mail: