...
Eine Welt Stadt Berlin ist
Berliner Entwicklungspolitischer Ratschlag (BER)
FairBindung e.V.
21.09.2018 14:00 - 23.09.2018 16:30
Alte Feuerwache, Axel-Springer-Str. 40/41, 10969 Berlin-Kreuzberg

Werkstatt Menschenrechte: Perspektiven des Widerstands

Ziel der Werkstatt ist es, für Menschenrechte zu sensibilisieren, deren Entstehungsgeschichte und aktuelle Diskurse zu reflektieren sowie Widerstandsbewegungen kennenzulernen.

Wir werden Mythen entkräften und westliche Sichtweisen kritisch diskutieren. Konkrete Beispiele aus dem lateinamerikanischen Kontext werden helfen, die Verletzung der Menschenrechte als politisch-ökonomisches Phänomen zu verstehen.
Die Referentinnen berichten von eigenen Erfahrungen aus der Menschenrechtsbeobachtung, der Zusammenarbeit mit Aktivist*innen in Lateinamerika und der eigenen aktivistischen Arbeit in Deutschland. Sie arbeiten mit künstlerisch-visuellen Methoden und ermöglichen neue Perspektiven auf das Thema Menschenrechte.

Über die Referentinnen
Paola Reyes ist Dokumentarfilmerin und Aktivistin des Menschenrechts-Kollektivs CADEHO (Cadena de Derechos Humanos por Honduras) und arbeitet seit 2009 solidarisch mit sozialen Bewegungen in Honduras. Melina Castillo ist Mitglied des Bildungskollektives FairBindung. Als Bildungsreferentin hat sie in Mexiko und in Deutschland zu den Themen Widerstandsbewegungen und Artivismo (Kunst+Aktivismus) gearbeitet.

Die Werkstatt wird auf Deutsch und Spanisch stattfinden. Sie findet im Rahmen der Qualifizierungsreihe "Vom Süden lernen, gemeinsam handeln" statt.

 

https://www.fairbindung.org/aktuelles/

Kontakt:
Maria Rojas
Telefon:
01779304195