...
Eine Welt Stadt Berlin ist
Berliner Entwicklungspolitischer Ratschlag (BER)

Berlin Global Village

Das Eine-Welt-Zentrum in Berlin

In Berlin Neukölln entsteht es: Das Berliner Eine Welt-Zentrum. Auf dem Gelände der ehemaligen Kindl-Brauerei im Rollberg-Viertel bekommt Berlin einen Ort, an dem die Arbeit nicht-staatlicher Akteur*innen und Organisationen der deutschen Entwicklungspolitik sowie das vielfältige Engagement der Berliner*innen gebündelt werden.

Das Zentrum soll den zivilgesellschaftlichen Organisationen und Initiativen hervorragende Arbeitsbedingungen liefern, um gemeinsam nachhaltige Strategien für die Zukunft zu erarbeiten. Es wird aber auch ein sozialer Raum und damit Ort des Dialogs und Austauschs, der Besucher*innen und Interessierte für die Notwendigkeit und Vielfalt der Eine Welt-Arbeit begeistert und durch ganz spezifische Angebote in die Arbeit einbindet.

Der Anfang wurde bereits gemacht. Seit Oktober 2016 nutzen bereits erste entwicklungspolitische und migrantische Organisationen eine Büroetage im ehemaligen Verwaltungsgebäude der Kindl-Brauerei. In Kooperation mit diesen Organisationen vor Ort, mit den weiteren Mitgliedsorganisationen und weiteren interessierten Akteur*innen werden seitdem Themen und Aktivitäten der Einen Welt in Neukölln umgesetzt.

Zudem steht entwicklungspolitischen Organisationen, Bürger*innen-, Nachbarschafts- und politischen Initiativen sowie anderen Gruppen, die zu einem nachhaltigen, solidarischen und gerechten Berlin einen Beitrag leisten möchten, ein großer Veranstaltungsraum zur Verfügung. Die historische Braustube kann für Tagungen, Seminare, Planungstreffen, Lesungen, Podiumsdiskussionen, Filmvorführungen, aber auch für private Feierlichkeiten angemietet werden.

Weitere Informationen und zur Kontaktaufnahme

Berlin Global Village hat sich im Februar 2011 gegründet und ist aus einer Initiative des Berliner Entwicklungspolitischen Ratschlags (BER) hervorgegangen. Mit mittlerweile über 30 Mitgliedsorganisationen ist der Verein Berlin Global Village ein Netzwerk von einzelnen kleinen Vereinen über größere Nichtregierungsorganisationen bis hin zu Dachverbänden, die eine Vielfalt von Themen bearbeiten, die für eine global gerechte Entwicklung relevant sind.

Weitere Informationen zu Berlin Global Village