Startseite / Veranstaltungen / Werkstatt 2 Antisemitismus im Kontext Schule: wahrnehmen, deuten, handeln

Oktober 2022

17Okt(Okt 17)13:0018(Okt 18)15:00Werkstatt 2 Antisemitismus im Kontext Schule: wahrnehmen, deuten, handelnDie Werkstatt 2 ist eine von vier Werkstätten im Rahmen der13:00 - 15:00 (18) Veranstalter: EPIZ Entwicklungspolitisches Bildungs- und Informationszentrum e.V. Themen:Globales Lernen,SonstigesFormat:Workshop

Veranstaltungsbeschreibung

Die Faire Schule ist das Schulentwicklungsprogramm von EPIZ – Zentrum für Globales Lernen in Berlin. Wir unterstützen Schulen dabei, Perspektiven globaler Gerechtigkeit zu stärken. Fairness und Schulkultur sind untrennbar mit dem Thema Kinder- und Menschenrechte verbunden, die durch Rassimus, Antisemitismus, Sexismus und Klassismus fundamental angegriffen werden.

Der Umgang mit diesen Querschnittsthemen der Gesellschaft ist ein Stresstest für Schulen, denn sie verlangen eine langfristige und prozessorientierte Auseinandersetzung. Für diese Herausforderung an Schule bieten unsere Werkstätten Räume der Sensibilisierung und Reflexion. Angeleitet von  professionellen Teamer*innen werden wir gemeinsam sowohl individuelle als auch auch strukturelle Veränderungen systematisch ausloten.

Werkstatt 1 Rassismus individuell und strukturell begegnen – in der Grundschule

02.12.2022/03.12.2022

Werkstatt 2 Antisemitismus im Kontext Schule: Wahrnehmen, Deuten, Handeln

17.10.2022/ 18.10.2022

Werkstatt 3 Gendergerechtigkeit – globale Perspektiven und Schule

Frühjahr 2023

Werkstatt 4 Klassismus – ein Thema für die ganze

mehr

Zeit

17 (Montag) 13:00 - 18 (Dienstag) 15:00

Ort

EPIZ- WeltRaum

Am Sudhaus 2 Altbau EG

Kontaktname

Brenner Birgit / Schwerendt Matthias

Kontakt E-Mail

schwerendt@epiz-berlin.de

Kontakt Telefonnummer

0306926419

X
X