...
Eine Welt Stadt Berlin ist
Berliner Entwicklungspolitischer Ratschlag (BER)

México via Berlin

Mexico via Berlin e. V. ist ein gemeinnütziger, parteiunabhängiger Verein, welcher sich der theoretischen und empirischen Forschung politischer, sozialer und ökonomischer Verhältnisse in Deutschland und Mexiko aus einer multidisziplinären, internationalistischen kritisch-linken Perspektive widmet. Im Ergebnis seiner akademischen Tätigkeit ist für Mexiko via Berlin e. V. die Erkundung von neuen Wegen politischer Bildung und Praxis mit Hinblick auf die Ausübung einer grenzüberschreitenden Bürgerschaft von fundamentaler Bedeutung. Diese Bürgerschaft reicht von der Solidarität und Zusammenarbeit mit Organisationen und sozialen Bewegungen in Mexiko und Deutschland bis zu dem Ziel, Einfluss auf die nationale und internationale Ebene der Entscheidungsbereiche zu nehmen. Ziel des Vereins ist auch die Förderung einer kritischen politischen Gesellschaft, in der Deutsche und MexikannerInnen zusammenarbeiten, um Einfluss auf die bilateralen Regierungs- und Zivilgesellschaftliche-Agenden auszuüben.

Unter dem Namen México vía Berlín e. V. konstituiert sich formell das ehemalige Colectivo México vía Berlín , ursprünglich eine Gruppe von jungen Forschern, die meisten davon in Berlin lebende Mexikaner, welche sich solidarisch für die mexikanische „Bewegung für einen Frieden mit Gerechtigkeit und Würde“  einsetzte. Seit Mai 2011 richtet México vía Berlín seine Kräfte darauf, jene Probleme zu verstehen und zu beeinflussen, die sich trotz deren scheinbar lokaler Begrenztheit, bei kritischem Hinsehen als Resultate eines komplexen Zusammenspiels zwischen den Zentren und Peripherien erweisen. 

Auf diese Weise hat México vía Berlín von Anfang an versucht, jene Formen von Gewalt, sozialer Ungleichheit,  Ausbeutung von Natur und Umwelt, systematischer Verletzung von Menschenrechten und Entwicklung von organisierter Kriminalität in Mexiko als Folgen des heutigen globalen Spätkapitalismus zu verstehen. Aus diesem Grund identifiziert sich México vía Berlín mit keiner festen Agenda sonder eher mit dem Interesse daran, ausgehend von verschiedenen Kritiken am weltweiten ökonomischen System, die Relationen Mexiko-Deutschland im Detail zu analysieren und verstehen, aber auch jene zwischen Lateinamerika und Europa im Blick zu behalten. México vía Berlín verpflichtet sich daher zu einer breiten Arbeit, die von der Wissenschaft zur Politik, von der Bildung zur Tätigkeit und von der Theorie zur Praxis hin und zurück geht.